aufstützen

(weiter geleitet durch aufzustützen)

auf·stüt·zen

 <stützt auf, stützte auf, hat aufgestützt>
I(mit OBJ) jmd. stützt etwas auf etwas abstützen die Ellenbogen aufstützen, den Kopf aufstützen
II(mit SICH) jmd. stützt sich auf etwas Akk. auf sich auf etwas stützen sich auf dem Tisch aufstützen

auf•stüt•zen

(hat) [Vt]
1. etwas (auf etwas (Dat/Akk)) aufstützen einen Körperteil auf etwas stützen: die Arme auf den Tisch aufstützen
2. jemanden aufstützen jemanden aufrichten (1), indem man ihn stützt; [Vr]
3. sich (mit etwas) (auf jemanden/etwas) aufstützen sich auf jemanden/etwas stützen: sich mit den Ellbogen aufstützen

aufstützen

(ˈaufʃtʏʦən)
verb trennbar
1. Ellenbogen, Kinn, Kopf auf etw. stützen die Arme auf den / dem Tisch aufstützen
2. einen oder beide Arme auf etw. stützen Sie stützte sich beim Lesen (auf die Arme) auf.
Übersetzungen

aufstützen

accoter, appuyer

auf+stüt|zen

sep
vt Kranken etcto prop up; Ellbogen, Armeto rest (→ auf +acc or daton); den Kopf aufstützento rest one’s head on one’s hand
vrto support oneself; (im Bett, beim Essen) → to prop oneself up; sich auf die or der Hand aufstützento support oneself with one’s hand