aufwärtsgehen

auf·wärts·ge·hen

 <gehst aufwärts, ging aufwärts, ist aufwärtsgegangen>
I(ohne OBJ) jmd. geht aufwärts nach oben gehen, hochgehen Hier müssen Sie nur noch aufwärtsgehen.
II(mit ES) es geht mit jmdm./etwas aufwärts die Situation (einer Person) verbessert sich Zusammenschreibung→R 4.5 Nach der langen Krankheit geht es wieder aufwärts mit ihr.

auf•wärts•ge•hen

(ist) [Vimp]
1. es geht aufwärts (mit jemandem/etwas) jemandem geht es besser, etwas macht Fortschritte: Jetzt geht es aufwärts mit der Wirtschaft; [Vi]
2.  aufwärts-

aufwärtsgehen

(ˈaufvɛrʦgeːən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein
der Zustand oder die Lage einer Person / Sache verbessert sich Langsam geht es mit ihrer Gesundheit wieder aufwärts.