aufstellen

(weiter geleitet durch aufstellet)

auf·stel·len

 <stellst auf, stellte auf, hat aufgestellt>
I(mit OBJ) jmd. stellt etwas auf
1. aufbauen ein Regal/ein Gerüst aufstellen
2. (wieder) aufrichten die Kegel (wieder) aufstellen, Der Hund stellt die Ohren auf.
3. hinstellen Posten vor der Tür aufstellen, Schilder/Tafeln aufstellen
4. erarbeiten eine Liste/einen Plan/Regeln aufstellen
5. öffentlich benennen eine Mannschaft/einen Kandidaten aufstellen, eine Behauptung aufstellen
II(mit SICH)
1jmd. stellt sich auf sich in einer bestimmten Weise hinstellen oder gruppieren sich hintereinander aufstellen
2etwas stellt sich auf sich aufrichten Die Nackenhaare stellen sich auf.
einen Rekord aufstellen einen Rekord erreichen

auf•stel•len

(hat) [Vt]
1. etwas aufstellen etwas meist aus einzelnen Teilen zusammensetzen und an einen Ort stellen ≈ aufbauen (1) <ein Zelt, ein Gerüst, eine Baracke aufstellen>
2. etwas aufstellen etwas, das umgefallen ist, wieder in die alte Lage bringen: Er stellte das umgestoßene Glas schnell wieder auf
3. etwas (Kollekt oder Pl) aufstellen etwas (in einer bestimmten Ordnung) irgendwohin stellen: die Schachfiguren aufstellen; Stühle vor der Bühne aufstellen
4. ein Tier stellt die Ohren auf ein Tier richtet die Ohren nach oben
5. etwas aufstellen etwas meist öffentlich äußern, aussprechen <eine Behauptung, eine Forderung aufstellen>
6. etwas aufstellen etwas aus einzelnen Teilen zu einem Ganzen zusammenfügen <eine Bilanz, eine Liste, einen Plan, ein Programm, eine Rechnung aufstellen>
7. etwas aufstellen allgemeingültige Regeln durch Forschung erarbeiten ↔ widerrufen <eine neue Theorie, ein mathematisches Gesetz aufstellen>
8. einen Rekord aufstellen Sport; eine neue Bestleistung in einer Disziplin erreichen
|| NB: brechen (9)
9. jemanden aufstellen jemanden an einer bestimmten Stelle postieren: an einer wichtigen Kreuzung einen Polizisten aufstellen
10. jemanden (als etwas) (für etwas) aufstellen jemanden bei einer Wahl als Kandidaten melden ≈ nominieren: Er wurde als Kandidat für die Europawahlen aufgestellt
11. jemanden aufstellen Sport; jemanden als Mitglied einer Mannschaft für einen Wettkampf melden ≈ nominieren: Wegen mehrerer Verletzter musste der Trainer fünf Ersatzspieler aufstellen; [Vr]
12. etwas stellt sich auf etwas richtet sich nach oben ≈ etwas sträubt sich <das Fell, die Haare>
13. jemand (Kollekt oder Pl) stellt sich (irgendwie) auf mehrere Personen stellen sich so, dass eine bestimmte Ordnung hergestellt wird <sich (Pl) nebeneinander, in Zweierreihen aufstellen>

aufstellen

(ˈaufʃtɛlən)
verb transitiv trennbar
1. Gerüst, Zelt, Statue aufbauen, errichten
2. Bänke, Schilder an einen Ort (in einer bestimmten Ordnung) stellen die Stühle im Kreis aufstellen Stell bitte den Sonnenschirm auf.
3. Posten, Wachen an einen Ort stellen am Eingang einen Kontrolleur aufstellen
Kinder, stellt euch alle in einer Reihe auf!
4. Kragen, Ohren, Schwanz senkrecht aufrichten Der Hund stellte lauschend die Ohren auf.
5. Liste, Rechnung, Programm, Regeln erarbeiten und formulieren einen Zeitplan für ein Projekt aufstellen
6. Behauptung, Forderung zum Ausdruck bringen Wer hat diese unverschämte Behauptung aufgestellt?
7. Kandidat vorschlagen, nominieren jdn für eine Wahl aufstellen
8. Sport Spieler in eine Mannschaft berufen jdn für ein Spiel aufstellen
9. einen neuen Rekord erreichen

aufstellen


Partizip Perfekt: aufgestellt
Gerundium: aufstellend

Indikativ Präsens
ich stelle auf
du stellst auf
er/sie/es stellt auf
wir stellen auf
ihr stellt auf
sie/Sie stellen auf
Präteritum
ich stellte auf
du stelltest auf
er/sie/es stellte auf
wir stellten auf
ihr stelltet auf
sie/Sie stellten auf
Futur
ich werde aufstellen
du wirst aufstellen
er/sie/es wird aufstellen
wir werden aufstellen
ihr werdet aufstellen
sie/Sie werden aufstellen
Würde-Form
ich würde aufstellen
du würdest aufstellen
er/sie/es würde aufstellen
wir würden aufstellen
ihr würdet aufstellen
sie/Sie würden aufstellen
Konjunktiv I
ich stelle auf
du stellest auf
er/sie/es stelle auf
wir stellen auf
ihr stellet auf
sie/Sie stellen auf
Konjunktiv II
ich stellte auf
du stelltest auf
er/sie/es stellte auf
wir stellten auf
ihr stelltet auf
sie/Sie stellten auf
Imperativ
stell auf (du)
stelle auf (du)
stellt auf (ihr)
stellen Sie auf
Futur Perfekt
ich werde aufgestellt haben
du wirst aufgestellt haben
er/sie/es wird aufgestellt haben
wir werden aufgestellt haben
ihr werdet aufgestellt haben
sie/Sie werden aufgestellt haben
Präsensperfekt
ich habe aufgestellt
du hast aufgestellt
er/sie/es hat aufgestellt
wir haben aufgestellt
ihr habt aufgestellt
sie/Sie haben aufgestellt
Plusquamperfekt
ich hatte aufgestellt
du hattest aufgestellt
er/sie/es hatte aufgestellt
wir hatten aufgestellt
ihr hattet aufgestellt
sie/Sie hatten aufgestellt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe aufgestellt
du habest aufgestellt
er/sie/es habe aufgestellt
wir haben aufgestellt
ihr habet aufgestellt
sie/Sie haben aufgestellt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte aufgestellt
du hättest aufgestellt
er/sie/es hätte aufgestellt
wir hätten aufgestellt
ihr hättet aufgestellt
sie/Sie hätten aufgestellt
Übersetzungen

aufstellen

placement, situate, put up, deployment, to deploy, to embattle, to establish, to post, to put up, to set set, draw up, erect, range, set up, station, arrange, set

aufstellen

adaylığını koymak, koymak, sıralamak, yerleştirmek, dikmek

aufstellen

يُقِيم

aufstellen

postavit

aufstellen

rejse

aufstellen

στήνω

aufstellen

erigir

aufstellen

pystyttää

aufstellen

supporter

aufstellen

podići

aufstellen

建てる

aufstellen

설치하다

aufstellen

opzetten

aufstellen

bygge opp

aufstellen

zbudować

aufstellen

construir

aufstellen

sätta upp

aufstellen

สร้าง

aufstellen

xây dựng

aufstellen

建造

auf+stel|len

sep
vt
(= aufrichten, aufbauen)to put up (→ auf +daton); etw Liegendesto stand up; Zeltto pitch, to put up; Schild, Mast, Denkmalto erect, to put up; Kegelto set up; Maschineto put in, to install; Falleto set; (Mil) → to deploy; (= postieren) Wachpostento post, to station; Wagento line up; (= hochstellen) Kragento turn up; (= aufrichten) Ohren, Stachelnto prick up
Essen etc (auf Herd) → to put on
(fig: = zusammenstellen) Truppeto raise; (Sport) Spielerto select, to pick; Mannschaftto draw up
(= benennen) Kandidatento nominate
(= erzielen) Rekordto set (up)
Forderung, Behauptung, Vermutungto put forward; Systemto establish; Programm, Satzungen, Rechnungto draw up; Listeto make, to draw up
vr
(= sich postieren)to stand; (hintereinander) → to line up; (Soldaten)to fall into line; sich im Karree/Kreis etc aufstellento form a square/circle etc
(Ohren etc)to prick up
den Urlaubsplan aufstellento draw up the holiday plan / rota
eine Regel aufstellento establish (frame) a rule
die Nackenhaare aufstellento get (one's) hackles up