aufreiben

(weiter geleitet durch aufreibst)

auf•rei•ben

(hat) [Vt]
1. etwas reibt jemanden auf etwas überfordert jemandes Kräfte und macht ihn körperlich und seelisch schwach ≈ etwas zermürbt jemanden: Die große Verantwortung reibt ihn auf
2. <Truppen o. Ä.> reiben <ein Bataillon o. Ä.> auf Truppen o. Ä. vernichten eine Gruppe von Soldaten meist völlig
3. (sich (Dat)) etwas aufreiben etwas so lange reiben, bis es wund ist ≈ wund reiben; [Vr]
4. sich irgendwo aufreiben sich durch Reibung eine Wunde zuziehen: Bei der Wanderung hat sie sich an den Fersen aufgerieben
5. sich aufreiben sich durch längere seelische od. körperliche Überforderung schwach machen: Er reibt sich im Beruf auf

aufreiben


Partizip Perfekt: aufgerieben
Gerundium: aufreibend

Indikativ Präsens
ich reibe auf
du reibst auf
er/sie/es reibt auf
wir reiben auf
ihr reibt auf
sie/Sie reiben auf
Präteritum
ich rieb auf
du riebst auf
er/sie/es rieb auf
wir rieben auf
ihr riebt auf
sie/Sie rieben auf
Futur
ich werde aufreiben
du wirst aufreiben
er/sie/es wird aufreiben
wir werden aufreiben
ihr werdet aufreiben
sie/Sie werden aufreiben
Würde-Form
ich würde aufreiben
du würdest aufreiben
er/sie/es würde aufreiben
wir würden aufreiben
ihr würdet aufreiben
sie/Sie würden aufreiben
Konjunktiv I
ich reibe auf
du reibest auf
er/sie/es reibe auf
wir reiben auf
ihr reibet auf
sie/Sie reiben auf
Konjunktiv II
ich riebe auf
du riebest auf
er/sie/es riebe auf
wir rieben auf
ihr riebet auf
sie/Sie rieben auf
Imperativ
reib auf (du)
reibe auf (du)
reibt auf (ihr)
reiben Sie auf
Futur Perfekt
ich werde aufgerieben haben
du wirst aufgerieben haben
er/sie/es wird aufgerieben haben
wir werden aufgerieben haben
ihr werdet aufgerieben haben
sie/Sie werden aufgerieben haben
Präsensperfekt
ich habe aufgerieben
du hast aufgerieben
er/sie/es hat aufgerieben
wir haben aufgerieben
ihr habt aufgerieben
sie/Sie haben aufgerieben
Plusquamperfekt
ich hatte aufgerieben
du hattest aufgerieben
er/sie/es hatte aufgerieben
wir hatten aufgerieben
ihr hattet aufgerieben
sie/Sie hatten aufgerieben
Konjunktiv I Perfekt
ich habe aufgerieben
du habest aufgerieben
er/sie/es habe aufgerieben
wir haben aufgerieben
ihr habet aufgerieben
sie/Sie haben aufgerieben
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte aufgerieben
du hättest aufgerieben
er/sie/es hätte aufgerieben
wir hätten aufgerieben
ihr hättet aufgerieben
sie/Sie hätten aufgerieben

aufreißen


Partizip Perfekt: aufgerissen
Gerundium: aufreißend

Indikativ Präsens
ich reiße auf
du reißt auf
er/sie/es reißt auf
wir reißen auf
ihr reißt auf
sie/Sie reißen auf
Präteritum
ich riss auf
du rissest auf
er/sie/es riss auf
wir rissen auf
ihr risst auf
sie/Sie rissen auf
Futur
ich werde aufreißen
du wirst aufreißen
er/sie/es wird aufreißen
wir werden aufreißen
ihr werdet aufreißen
sie/Sie werden aufreißen
Würde-Form
ich würde aufreißen
du würdest aufreißen
er/sie/es würde aufreißen
wir würden aufreißen
ihr würdet aufreißen
sie/Sie würden aufreißen
Konjunktiv I
ich reiße auf
du reißest auf
er/sie/es reiße auf
wir reißen auf
ihr reißet auf
sie/Sie reißen auf
Konjunktiv II
ich risse auf
du rissest auf
er/sie/es risse auf
wir rissen auf
ihr risset auf
sie/Sie rissen auf
Imperativ
reiß auf (du)
reiße auf (du)
reißt auf (ihr)
reißen Sie auf
Futur Perfekt
ich werde aufgerissen haben
du wirst aufgerissen haben
er/sie/es wird aufgerissen haben
wir werden aufgerissen haben
ihr werdet aufgerissen haben
sie/Sie werden aufgerissen haben
Präsensperfekt
ich habe aufgerissen
du hast aufgerissen
er/sie/es hat aufgerissen
wir haben aufgerissen
ihr habt aufgerissen
sie/Sie haben aufgerissen
Plusquamperfekt
ich hatte aufgerissen
du hattest aufgerissen
er/sie/es hatte aufgerissen
wir hatten aufgerissen
ihr hattet aufgerissen
sie/Sie hatten aufgerissen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe aufgerissen
du habest aufgerissen
er/sie/es habe aufgerissen
wir haben aufgerissen
ihr habet aufgerissen
sie/Sie haben aufgerissen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte aufgerissen
du hättest aufgerissen
er/sie/es hätte aufgerissen
wir hätten aufgerissen
ihr hättet aufgerissen
sie/Sie hätten aufgerissen
Übersetzungen

aufreiben

reaming, galling

aufreiben

feldörzsöl, felmorzsol

auf+rei|ben

sep irreg
vt
(= wund reiben) Haut etcto chafe, to rub sore; sich (dat) die Hände/Haut aufreibento chafe one’s hands/oneself, to rub one’s hands/oneself sore
(fig: = zermürben) → to wear down or out
(Mil: = völlig vernichten) → to wipe out, to annihilate
vr (durch Sorgen etc) → to wear oneself out; (durch Arbeit auch) → to work oneself into the ground
sich aufreiben [z.B. durch Arbeit]to work oneself into the ground
sich aufreibento wear oneself out