auflehnen

(weiter geleitet durch auflehnt)

auf·leh·nen

 <lehnst auf, lehnte auf, hat aufgelehnt> (mit SICH)
1jmd. lehnt sich gegen jmdn./etwas auf sich energisch wehren sich gegen das Unrecht auflehnen
2jmd. lehnt sich auf etwas Akk. auf sich aufstützen sich (mit den Ellbogen) auf den/dem Tisch auflehnen

auf•leh•nen

, sich (hat) [Vr]
1. sich (gegen jemanden/etwas) auflehnen sich weigern, einen Zustand zu akzeptieren (u. Widerstand dagegen leisten): sich gegen die Eltern, sich gegen die Unterdrückung einer Minderheit auflehnen
2. sich (auf etwas (Akk)) auflehnen sich (mit den Armen) auf etwas stützen: sich auf den Tisch auflehnen
|| zu
1. Auf•leh•nung die

auflehnen

(ˈaufleːgən)
verb
1. ein Telefongespräch (durch das Auflegen des Hörers) beenden den Hörer auflegen Er hat einfach aufgelegt.
2. Tischdecke, Schallplatte usw. auf etw. legen ein zusätzliches Gedeck für einen Gast auflegen
3. Buch o. Ä. herausbringen, veröffentlichen Das Buch ist neu aufgelegt worden.
4. umgangssprachlich als Diskjockey für die Musikauswahl sorgen Wer legt denn bei der Party auf? aufgelegt

auflehnen


Partizip Perfekt: geauflehnt
Gerundium: auflehnend

Indikativ Präsens
ich auflehne
du auflehnst
er/sie/es auflehnt
wir auflehnen
ihr auflehnt
sie/Sie auflehnen
Präteritum
ich auflehnte
du auflehntest
er/sie/es auflehnte
wir auflehnten
ihr auflehntet
sie/Sie auflehnten
Futur
ich werde auflehnen
du wirst auflehnen
er/sie/es wird auflehnen
wir werden auflehnen
ihr werdet auflehnen
sie/Sie werden auflehnen
Würde-Form
ich würde auflehnen
du würdest auflehnen
er/sie/es würde auflehnen
wir würden auflehnen
ihr würdet auflehnen
sie/Sie würden auflehnen
Konjunktiv I
ich auflehne
du auflehnest
er/sie/es auflehne
wir auflehnen
ihr auflehnet
sie/Sie auflehnen
Konjunktiv II
ich auflehnte
du auflehntest
er/sie/es auflehnte
wir auflehnten
ihr auflehntet
sie/Sie auflehnten
Imperativ
auflehn (du)
auflehne (du)
auflehnt (ihr)
auflehnen Sie
Futur Perfekt
ich werde geauflehnt haben
du wirst geauflehnt haben
er/sie/es wird geauflehnt haben
wir werden geauflehnt haben
ihr werdet geauflehnt haben
sie/Sie werden geauflehnt haben
Präsensperfekt
ich habe geauflehnt
du hast geauflehnt
er/sie/es hat geauflehnt
wir haben geauflehnt
ihr habt geauflehnt
sie/Sie haben geauflehnt
Plusquamperfekt
ich hatte geauflehnt
du hattest geauflehnt
er/sie/es hatte geauflehnt
wir hatten geauflehnt
ihr hattet geauflehnt
sie/Sie hatten geauflehnt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe geauflehnt
du habest geauflehnt
er/sie/es habe geauflehnt
wir haben geauflehnt
ihr habet geauflehnt
sie/Sie haben geauflehnt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte geauflehnt
du hättest geauflehnt
er/sie/es hätte geauflehnt
wir hätten geauflehnt
ihr hättet geauflehnt
sie/Sie hätten geauflehnt
Thesaurus

(sich) auflehnen:

revoltierenrebellieren,
Übersetzungen

auflehnen

to rebel, to revolt

auf|leh|nen

sep
vr sich gegen jdn/etw auflehnento revolt or rebel against sb/sth
vt (dial) den Arm auflehnento lean on one’s arm; die Arme auf etw (acc or dat) auflehnento lean one’s arms on sth
die Arme auf etw. auflehnento lean one's arms on sth.
sich gegen jdn. auflehnento revolt against sb.
sich gegen jdn. auflehnento rebel against sb.