aufstoßen

(weiter geleitet durch aufgestoßen)

auf·sto·ßen

 <stößt auf, stieß auf, hat aufgestoßen, ist aufgestoßen>
I(mit OBJ) jmd. stößt etwas auf (sein) durch einen Stoß öffnen das Fenster aufstoßen
II(ohne OBJ)
1jmd. stößt auf (haben) Luft aus dem Magen heraufdringen lassen Nach dem Essen musste er aufstoßen.
2etwas stößt jmdm. auf (sein umg.) (unangenehm) auffallen jemandem (übel) aufstoßen
III(mit SICH) jmd. stößt sich etwas auf (haben) sich verletzen, weil man gegen etwas stößt sich das Knie aufstoßen

auf•sto•ßen

[Vt] (hat)
1. etwas aufstoßen etwas durch einen Stoß öffnen <eine Tür aufstoßen>
2. (sich (Dat)) etwas aufstoßen sich etwas verletzen, indem man gegen etwas stößt ≈ aufschlagen (6) <(sich) den Ellbogen, das Knie aufstoßen>; [Vi]
3. (hat) Gas, Luft aus dem Magen durch die Speiseröhre entweichen lassen ≈ rülpsen <laut, leise, unauffällig aufstoßen>
4. etwas stößt jemandem (irgendwie) auf (ist) gespr; jemandem fällt etwas (meist negativ und unangenehm) auf: Sein freches Auftreten ist mir übel aufgestoßen
Thesaurus

Aufstoßen:

Eruktation (fachsprachlich)
Übersetzungen

Aufstoßen

to belch, to push open, throw open

Aufstoßen

roter

Aufstoßen

boeren, oprispen

Aufstoßen

arrotar

Aufstoßen

eruttare, ruttare

auf+sto|ßen

sep irreg
vt
(= öffnen)to push open; (mit dem Fuß) → to kick open
(rare) etw auf etw (acc) aufstoßento strike sth on sth, to hit sth against sth; er stieß den Stock (auf den Boden) aufhe tapped his stick on the ground
(= verletzen) sich (dat) das Knie aufstoßento graze one’s knee
vi
aux sein auf etw (acc) aufstoßento hit (on or against) sth; ich bin mit dem Ellbogen auf die Tischkante aufgestoßenI hit my elbow on or against the edge of the table
aux haben (= rülpsen)to burp
aux sein or haben (Speisen)to repeat; Radieschen stoßen mir aufradishes repeat on me; das könnte dir noch sauer or übel aufstoßen (fig inf)you might have to pay for that; das ist mir sauer aufgestoßen (fig inf)it left a nasty taste in my mouth
aux sein (fig: = auffallen) → to strike (jdm sb)
vrto graze oneself

Auf|sto|ßen

nt <-s>, no plburping, flatulence (form)
jdm. aufstoßento repeat on sb.
ein Baby aufstoßen lassento burp a baby