aufrütteln

(weiter geleitet durch aufgerüttelt)

auf·rüt·teln

 <rüttelst auf, rüttelte auf, hat aufgerüttelt> (mit OBJ) jmd./etwas rüttelt jmdn. auf
1. wecken jemanden (aus dem Schlaf) aufrütteln
2. (übertr.) bei jmdm. das Bewusstsein oder die Verantwortung für etwas wecken Dieses Erlebnis hat ihn/sein Gewissen aufgerüttelt.

auf•rüt•teln

(hat) [Vt]
1. jemanden aufrütteln jemanden durch Schütteln wecken ≈ wach rütteln
2. jemanden aufrütteln jemandes Gewissen wecken, jemanden sensibilisieren: jemanden aus seiner Lethargie aufrütteln

aufrütteln

(ˈaufrʏtəln)
verb transitiv trennbar
1. jdn durch Rütteln aufwecken jdn aus dem Schlaf aufrütteln
2. figurativ jdn auf etw. aufmerksam machen, für etw. sensibilisieren Um etwas gegen die Klimakatastrophe zu unternehmen, müssen wir die Menschen aufrütteln.
Thesaurus

aufrütteln:

aufweckenwecken,
Übersetzungen

aufrütteln

arouse, shake up

aufrütteln

alarmer, alerter

auf+rüt|teln

vt septo rouse (aus from); (aus Lethargie etc auch) → to shake up (aus out of); jdn/jds Gewissen aufrüttelnto stir sb/sb’s conscience; jdn zum Handeln aufrüttelnto rouse sb to action