aufbringen

(weiter geleitet durch aufbrächte)

auf·brin·gen

 <bringst auf, brachte auf, hat aufgebracht, ist aufgebracht> (mit OBJ)
1jmd. bringt etwas auf mühsam beschaffen eine große Summe Geld aufbringen, Kraft/Mut aufbringen
2jmd. bringt jmdn. auf wütend machen jemanden gegen sich aufbringen, sehr aufgebracht sein
3jmd. bringt etwas auf (umg.) öffnen können Bringst du das Fenster auf?
4jmd. bringt etwas auf seew.: stoppen und unter Kontrolle stellen ein Schiff mit Schmuggelware aufbringen

auf•brin•gen

(hat) [Vt]
1. etwas (für jemanden/etwas) aufbringen etwas (meist unter schwierigen Bedingungen) für jemanden/etwas beschaffen od. zusammenbringen: Mut, Kraft für eine Entscheidung aufbringen
2. etwas aufbringen etwas Neues anderen bekannt machen <eine Mode, ein Gerücht aufbringen>
3. jemanden (gegen jemanden) aufbringen jemanden wütend machen: Mit seinem Verhalten brachte er alle gegen sich auf; Sie war ganz aufgebracht über sein Verhalten
4. etwas aufbringen gespr; etwas Geschlossenes öffnen können: die Tür, das verklemmte Fenster nicht aufbringen
5. jemanden/etwas aufbringen Naut; ein fremdes Schiff stoppen und besetzen <ein Schiff aufbringen>

aufbringen

(ˈaufbrɪŋən)
verb transitiv trennbar, unreg.
1. Geld, Geduld, Kraft für einen Zweck einsetzen können, zur Verfügung haben Können wir die Sanierungskosten überhaupt aufbringen? Sie brachte nicht den Mut auf, es ihm zu sagen.
2. Mode, Gerücht erfinden und allgemein bekannt machen Wer hat denn diesen Unsinn aufgebracht?
3. jdn wütend machen Durch sein Verhalten hat er alle Lehrer gegen sich aufgebracht.
4. umgangssprachlich Tür, Schloss öffnen können Ich bringe das Tor nicht auf! aufgebracht

aufbringen


Partizip Perfekt: aufgebracht
Gerundium: aufbringend

Indikativ Präsens
ich bringe auf
du bringst auf
er/sie/es bringt auf
wir bringen auf
ihr bringt auf
sie/Sie bringen auf
Präteritum
ich brachte auf
du brachtest auf
er/sie/es brachte auf
wir brachten auf
ihr brachtet auf
sie/Sie brachten auf
Futur
ich werde aufbringen
du wirst aufbringen
er/sie/es wird aufbringen
wir werden aufbringen
ihr werdet aufbringen
sie/Sie werden aufbringen
Würde-Form
ich würde aufbringen
du würdest aufbringen
er/sie/es würde aufbringen
wir würden aufbringen
ihr würdet aufbringen
sie/Sie würden aufbringen
Konjunktiv I
ich bringe auf
du bringest auf
er/sie/es bringe auf
wir bringen auf
ihr bringet auf
sie/Sie bringen auf
Konjunktiv II
ich brachte auf
du brachtest auf
er/sie/es brachte auf
wir brachten auf
ihr brachtet auf
sie/Sie brachten auf
Imperativ
bring auf (du)
bringe auf (du)
bringt auf (ihr)
bringen Sie auf
Futur Perfekt
ich werde aufgebracht haben
du wirst aufgebracht haben
er/sie/es wird aufgebracht haben
wir werden aufgebracht haben
ihr werdet aufgebracht haben
sie/Sie werden aufgebracht haben
Präsensperfekt
ich habe aufgebracht
du hast aufgebracht
er/sie/es hat aufgebracht
wir haben aufgebracht
ihr habt aufgebracht
sie/Sie haben aufgebracht
Plusquamperfekt
ich hatte aufgebracht
du hattest aufgebracht
er/sie/es hatte aufgebracht
wir hatten aufgebracht
ihr hattet aufgebracht
sie/Sie hatten aufgebracht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe aufgebracht
du habest aufgebracht
er/sie/es habe aufgebracht
wir haben aufgebracht
ihr habet aufgebracht
sie/Sie haben aufgebracht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte aufgebracht
du hättest aufgebracht
er/sie/es hätte aufgebracht
wir hätten aufgebracht
ihr hättet aufgebracht
sie/Sie hätten aufgebracht
Übersetzungen

aufbringen

ante up, work up, to apply, to bring up, to capture, to raise (a question), to raise (money), to upset, broach

aufbringen

büyütmek, kızdırmak, sağlamak, temin etmek, yetiştirmek

aufbringen

fournir

auf+brin|gen

vt sep irreg
(= beschaffen)to find; Geldto raise, to find; Kraft, Mut, Energieto find, to summon up
(= erzürnen)to make angry, to irritate; jdn gegen jdn/etw aufbringento set sb against sb/sth ? auch aufgebracht
(= ins Leben rufen)to start
(Naut) Schiffto seize; (= in Hafen zwingen)to bring in
(= auftragen) Farbe etcto put on, to apply; etw auf etw (acc) aufbringento put sth on sth, to apply sth to sth
(dial: = aufbekommen) Tür etcto get open
den Mut aufbringen, etw. zu tunto summon (up) the courage to do sth.
den Mut aufbringen, etw. zu tunto muster (up) the courage to do sth.
die Energie aufbringen, etw. zu tunto summon (up) the energy to do sth.