armselig

(weiter geleitet durch armseligem)

ạrm·se·lig

Adj. ạrm·se·lig
1. sehr arm eine armselige Hütte
2. (abwert. ≈ erbärmlich) so unzureichend, dass es enttäuschend und ärgerlich ist Das war eine armselige Entschuldigung/Veranstaltung.

ạrm•se•lig

Adj
1. sehr arm (1) <eine Behausung, eine Hütte, ein Leben>
2. in der Ausstattung und Qualität weit unter dem Durchschnitt ≈ kümmerlich, dürftig <eine Wohnung, eine Mahlzeit>
3. meist pej; nicht den Erwartungen entsprechend ≈ dürftig <eine Auskunft, ein Vortrag, eine Vorstellung>
|| hierzu Ạrm•se•lig•keit die; nur Sg

armselig

(ˈarmzeːlɪç)
adjektiv
1. Behausung, Hütte deutlich Armut erkennen lassend
2. abwertend deutlich geringer oder schlechter als erwartet Was für eine armselige Vorstellung! Für jeden gab es nur eine armselige Tasse Kaffee, mehr nicht.
Übersetzungen

armselig

perişan, sefil

armselig

pitoyable

armselig

szegényes

armselig

povero

ạrm|se|lig

adj (= dürftig)miserable; (= jämmerlich)pathetic, pitiful, piteous; Feigling, Lügnermiserable, wretched; Summe, Ausredepaltry; für armselige zwei Eurofor a paltry two euros, for two paltry euros; das ist wirklich armselig!it’s really pathetic!