anziehen

(weiter geleitet durch anzögt)

ạn·zie·hen

 <ziehst an, zog an, hat angezogen>
I(mit OBJ)
1jmd. zieht (jmdm.) etwas an (≈ anlegen) ein Kleidungsstück in der dafür vorgesehenen Weise auf den Körper bringen sich die Schuhe anziehen, mit Mantel, Schal und Mütze warm angezogen sein, Die Mutter zieht dem Kind eine Jacke an.
2jmd. zieht etwas an befestigen, festmachen eine Schraube anziehen, die Handbremse anziehen
3jmd./etwas zieht etwas an bewirken, dass Menschen oder Tiere in größerer Menge herkommen Motten werden vom Licht angezogen., Die Ausstellung zieht zahlreiche Besucher an.
4etwas zieht etwas an durch Magnetismus bewirken, dass Partikel zu einem Objekt gezogen werden und darauf haften Der Magnet zieht Eisen an.
II(ohne OBJ) etwas zieht an
1. (umg. ≈ beschleunigen) Der Wagen zieht gut an.
2. (≈ steigen) Die Preise ziehen an.
III(mit SICH)
1jmd. zieht sich an sich ankleiden
2jmd. zieht sich (irgendwie) an einen bestimmten Kleidungsstil haben Sie zieht sich eher elegant/meist sportlich an.

ạn•zie•hen

(hat) [Vt]
1. jemandem/sich etwas anziehen jemanden/sich so mit einem Kleidungsstück bedecken, dass man es am Körper trägt ↔ ausziehen: sich ein Hemd, eine Jacke anziehen; einem Kind die Strümpfe anziehen
2. jemanden/sich anziehen jemanden/sich so mit den notwendigen Kleidungsstücken versehen, dass er/man sie am Körper trägt ↔ ausziehen <ein Baby, ein kleines Kind anziehen>
3. jemand/etwas zieht jemanden an jemand/etwas weckt jemandes Interesse stark ≈ jemand/etwas lockt jemanden an (2): Viele Leute fühlten sich durch die Werbung angezogen
4. etwas zieht etwas an etwas übt (elektro)magnetische Kräfte auf etwas aus: Ein Magnet zieht Eisen an
5. etwas zieht etwas an etwas absorbiert eine Substanz, die sich in unmittelbarer Nähe befindet: Salz zieht Wasser an
6. etwas anziehen etwas durch Ziehen straff machen ≈ anspannen (2) <eine Schnur, eine Saite anziehen>
7. etwas anziehen einen Arm, ein Bein in Richtung zum Körper ziehen: Wenn man über ein Hindernis springt, muss man die Beine anziehen
8. eine Schraube anziehen eine Schraube so drehen, dass sie fest sitzt
9. die Handbremse anziehen die Handbremse durch Ziehen betätigen
10. irgendwie angezogen sein bestimmte Kleidungsstücke tragen od. seine Kleidungsstücke in bestimmter Weise am Körper tragen: Er ist immer sehr schick angezogen; [Vi]
11. etwas zieht an Wirtsch; etwas steigt od. wird höher <die Preise>
12. jemand/etwas zieht irgendwie an jemand/etwas erreicht (meist plötzlich) eine höhere Geschwindigkeit ≈ jemand/etwas beschleunigt: Er/Sein Motorrad zog sehr schnell an
|| ► Anzug

anziehen

(ˈanʦiːən)
verb trennbar, unreg.
1. einen Teil des Körpers mit einem Kleidungsstück bedecken Zieh (dir) ein frisches Hemd an! Sie zog dem Kind eine dicke Jacke an.
den Körper mit Kleidung bedecken Er war sehr elegant angezogen. das Baby frisch anziehen sich nach dem Schwimmen wieder anziehen
2. Magnet usw. eine Kraft ausüben, die etw. zu sich ziehen kann Salz zieht Feuchtigkeit an. Ein Magnet zieht Eisen an.
3. attraktiv auf jdn wirken, so dass er kommt, Kontakt sucht o. Ä. Die Messe zog viele Besucher an. sich von jdm angezogen fühlen
4. Handbremse, Zügel an etw. ziehen
5. Schraube lösen festziehen
6. Beine in Richtung Körper ziehen Sie zog die Knie an und schlang ihre Arme um die Beine.
7. Preise steigen Die Lebensmittelpreise haben stark angezogen.

anziehen


Partizip Perfekt: angezogen
Gerundium: anziehend

Indikativ Präsens
ich ziehe an
du ziehst an
er/sie/es zieht an
wir ziehen an
ihr zieht an
sie/Sie ziehen an
Präteritum
ich zog an
du zogst an
er/sie/es zog an
wir zogen an
ihr zogt an
sie/Sie zogen an
Futur
ich werde anziehen
du wirst anziehen
er/sie/es wird anziehen
wir werden anziehen
ihr werdet anziehen
sie/Sie werden anziehen
Würde-Form
ich würde anziehen
du würdest anziehen
er/sie/es würde anziehen
wir würden anziehen
ihr würdet anziehen
sie/Sie würden anziehen
Konjunktiv I
ich ziehe an
du ziehest an
er/sie/es ziehe an
wir ziehen an
ihr ziehet an
sie/Sie ziehen an
Konjunktiv II
ich zöge an
du zögest an
er/sie/es zöge an
wir zögen an
ihr zöget an
sie/Sie zögen an
Imperativ
zieh an (du)
ziehe an (du)
zieht an (ihr)
ziehen Sie an
Futur Perfekt
ich werde angezogen haben
du wirst angezogen haben
er/sie/es wird angezogen haben
wir werden angezogen haben
ihr werdet angezogen haben
sie/Sie werden angezogen haben
Präsensperfekt
ich habe angezogen
du hast angezogen
er/sie/es hat angezogen
wir haben angezogen
ihr habt angezogen
sie/Sie haben angezogen
Plusquamperfekt
ich hatte angezogen
du hattest angezogen
er/sie/es hatte angezogen
wir hatten angezogen
ihr hattet angezogen
sie/Sie hatten angezogen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe angezogen
du habest angezogen
er/sie/es habe angezogen
wir haben angezogen
ihr habet angezogen
sie/Sie haben angezogen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte angezogen
du hättest angezogen
er/sie/es hätte angezogen
wir hätten angezogen
ihr hättet angezogen
sie/Sie hätten angezogen
Übersetzungen

anziehen

put on, attract, dress, to attract, to dress, to put on, to tog, draw on, get into, get on, magnetise, pull on, screw, tighten, drive home, pull, don

anziehen

allogi, altiri

anziehen

acelerar, atraer, ir subiendo, subirse

anziehen

掛ける

anziehen

privlačiti

anziehen

надеть

ạn+zie|hen

sep irreg
vt
Kleidungto put on; sich (dat) etw anziehento put sth on; (fig inf)to take sth personally; angezogendressed
(= straffen)to pull (tight); Bremse (= betätigen)to apply, to put on; (= härter einstellen)to adjust; Zügelto pull; Saite, Schraubeto tighten; (dial) Türto pull to
(= an den Körper ziehen)to draw up
(lit) Geruch, Feuchtigkeitto absorb; (Magnet, fig) → to attract; Besucherto attract, to draw; sich von etw angezogen fühlento feel attracted to or drawn by sth
(obs: = zitieren) → to quote, to cite
vi
(= sich in Bewegung setzen) (Pferde)to start pulling or moving; (Zug, Auto)to start moving; (= beschleunigen)to accelerate
(Chess etc) → to make the first move
(Fin: Preise, Aktien) → to rise
aux sein (= heranziehen)to approach; aus vielen Ländern angezogen kommento come from far and near
vr
(= sich kleiden)to get dressed
(fig) (Menschen)to be attracted to each other; (Gegensätze)to attract
das Büßerhemd anziehen [fig.]to put on sackcloth and ashes [fig.]
Er machte sich einen Kopf, was er anziehen sollte.He was fretting about what to wear.
die Steuerschraube anziehento put the screws on the taxpayer