anvertrauen

(weiter geleitet durch anvertrauest)

ạn·ver·trau·en

 <vertraust an, vertraute an, hat anvertraut>
I(mit OBJ)
1jmd. vertraut jmdm. etwas an (≈ offenbaren) jmdm. etwas, das bisher niemand weiß, sagen jemandem ein Geheimnis anvertrauen
2jmd. vertraut jmdm./etwas etwas an vertrauensvoll überlassen jemandem ein Kind zur Pflege anvertrauen, jemandem eine schwierige Arbeit anvertrauen
II(mit SICH) jmd. vertraut sich jmdm. an ein persönliches Geheimnis offenbaren Schließlich vertraute sich die Schülerin ihrem Klassenlehrer an.

ạn•ver•trau•en

; vertraute an, hat anvertraut; [Vt]
1. jemandem etwas anvertrauen jemandem, den man für ehrlich hält, etwas Wertvolles zur Aufbewahrung geben: jemandem seinen Schmuck, sein Geld anvertrauen
2. jemandem etwas anvertrauen jemanden, den man für geeignet hält, mit einer Tätigkeit beauftragen ≈ jemandem etwas übertragen (8) <jemandem ein Amt, eine Aufgabe anvertrauen>
3. jemandem jemanden anvertrauen jemanden, den man liebt, einer vertrauenswürdigen Person (meist zur Pflege od. Betreuung) überlassen: jemandem sein Kind für ein paar Tage anvertrauen; Er will seine kranke Frau nur einem Spezialisten anvertrauen
4. jemandem etwas anvertrauen einer vertrauenswürdigen Person etwas Geheimes od. Intimes sagen <jemandem ein Geheimnis, seinen Kummer anvertrauen>; [Vr]
5. sich jemandem anvertrauen einer vertrauenswürdigen Person besonders seine Geheimnisse, Sorgen und seinen Kummer erzählen ≈ jemanden ins Vertrauen ziehen: sich dem Pfarrer anvertrauen

anvertrauen

(ˈanfɛɐtrauən)
verb transitiv trennbar, kein -ge-
1. Wertsachen, Geld, Kind zum Aufpassen geben
2. Geheimnis, Plan im Vertrauen erzählen Sie vertraute mir an, dass sie sich von ihm trennen wolle.
jdm etw. Intimes erzählen

anvertrauen


Partizip Perfekt: anvertraut
Gerundium: anvertrauend

Indikativ Präsens
ich vertraue an
du vertraust an
er/sie/es vertraut an
wir vertrauen an
ihr vertraut an
sie/Sie vertrauen an
Präteritum
ich vertraute an
du vertrautest an
er/sie/es vertraute an
wir vertrauten an
ihr vertrautet an
sie/Sie vertrauten an
Futur
ich werde anvertrauen
du wirst anvertrauen
er/sie/es wird anvertrauen
wir werden anvertrauen
ihr werdet anvertrauen
sie/Sie werden anvertrauen
Würde-Form
ich würde anvertrauen
du würdest anvertrauen
er/sie/es würde anvertrauen
wir würden anvertrauen
ihr würdet anvertrauen
sie/Sie würden anvertrauen
Konjunktiv I
ich vertraue an
du vertrauest an
er/sie/es vertraue an
wir vertrauen an
ihr vertrauet an
sie/Sie vertrauen an
Konjunktiv II
ich vertraute an
du vertrautest an
er/sie/es vertraute an
wir vertrauten an
ihr vertrautet an
sie/Sie vertrauten an
Imperativ
vertrau an (du)
vertraue an (du)
vertraut an (ihr)
vertrauen Sie an
Futur Perfekt
ich werde anvertraut haben
du wirst anvertraut haben
er/sie/es wird anvertraut haben
wir werden anvertraut haben
ihr werdet anvertraut haben
sie/Sie werden anvertraut haben
Präsensperfekt
ich habe anvertraut
du hast anvertraut
er/sie/es hat anvertraut
wir haben anvertraut
ihr habt anvertraut
sie/Sie haben anvertraut
Plusquamperfekt
ich hatte anvertraut
du hattest anvertraut
er/sie/es hatte anvertraut
wir hatten anvertraut
ihr hattet anvertraut
sie/Sie hatten anvertraut
Konjunktiv I Perfekt
ich habe anvertraut
du habest anvertraut
er/sie/es habe anvertraut
wir haben anvertraut
ihr habet anvertraut
sie/Sie haben anvertraut
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte anvertraut
du hättest anvertraut
er/sie/es hätte anvertraut
wir hätten anvertraut
ihr hättet anvertraut
sie/Sie hätten anvertraut
Übersetzungen

anvertrauen

entrust, to commit, to confide, to entrust, to intrust, commend

anvertrauen

emanet bırakmak, güvenmek, inanmak

anvertrauen

fidi

anvertrauen

confiar

anvertrauen

confier, bailler, donner

anvertrauen

confidare, affidare

ạn+ver|trau|en

ptp <ạnvertraut> sep
vt
(= übergeben, anheimstellen) jdm etw anvertrauento entrust sth to sb or sb with sth
(= vertraulich erzählen) jdm etw anvertrauento confide sth to sb; etw seinem Tagebuch anvertrauento confide sth to one’s diary
vr sich jdm anvertrauen (= sich mitteilen)to confide in sb; (= sich in jds Schutz begeben)to entrust oneself to sb; sich jds Führung (dat) /Schutz (dat) anvertrauento entrust oneself to sb’s leadership/protection