antun

(weiter geleitet durch antatet)

ạn·tun

 <tust an, tat an, hat angetan> (mit OBJ) jmd./etwas tut jmdm. etwas an Schaden oder Leid zufügen Warum hast du mir das angetan?
sich etwas antun sich das Leben nehmen
sich etwas Gutes antun sich etwas gönnen
jemand/etwas hat es jemandem angetan verwendet, um auszudrücken, dass jmd. jmdn. oder etwas schön, anziehend usw. findet Die neue Nachbarin/Das neue Auto hatte es ihm angetan.

ạn•tun

(hat) [Vt]
1. jemandem etwas antun so handeln, dass es für jemanden negative Folgen hat ≈ jemandem etwas zufügen (1) <jemandem ein Leid, ein Unrecht antun>
2. sich (Dat) (et)was antun gespr euph; Selbstmord begehen

antun

(ˈantuːn)
verb trennbar, unreg.
1. Gewalt, Leid, Unrecht etw. tun, das jdm schadet oder unangenehm ist Wie konntest du mir das antun?
Selbstmord begehen
2. etw. / jd gefällt jdm Seine charmante Art hatte es ihr angetan. angetan

antun


Partizip Perfekt: angetan
Gerundium: antund

Indikativ Präsens
ich tue an
du tust an
er/sie/es tut an
wir tun an
ihr tut an
sie/Sie tun an
Präteritum
ich tat an
du tatest an
du tatst an
er/sie/es tat an
wir taten an
ihr tatet an
sie/Sie taten an
Futur
ich werde antun
du wirst antun
er/sie/es wird antun
wir werden antun
ihr werdet antun
sie/Sie werden antun
Würde-Form
ich würde antun
du würdest antun
er/sie/es würde antun
wir würden antun
ihr würdet antun
sie/Sie würden antun
Konjunktiv I
ich tue an
du tuest an
er/sie/es tue an
wir tuen an
ihr tuet an
sie/Sie tuen an
Konjunktiv II
ich täte an
du tätest an
er/sie/es täte an
wir täten an
ihr tätet an
sie/Sie täten an
Imperativ
tu an (du)
tut an (ihr)
tun Sie an
Futur Perfekt
ich werde angetan haben
du wirst angetan haben
er/sie/es wird angetan haben
wir werden angetan haben
ihr werdet angetan haben
sie/Sie werden angetan haben
Präsensperfekt
ich habe angetan
du hast angetan
er/sie/es hat angetan
wir haben angetan
ihr habt angetan
sie/Sie haben angetan
Plusquamperfekt
ich hatte angetan
du hattest angetan
er/sie/es hatte angetan
wir hatten angetan
ihr hattet angetan
sie/Sie hatten angetan
Konjunktiv I Perfekt
ich habe angetan
du habest angetan
er/sie/es habe angetan
wir haben angetan
ihr habet angetan
sie/Sie haben angetan
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte angetan
du hättest angetan
er/sie/es hätte angetan
wir hätten angetan
ihr hättet angetan
sie/Sie hätten angetan
Thesaurus

antun (umgangssprachlich):

zumuten
Übersetzungen

antun

causare

antun

aplicar, apor, causar, produzir, sercausade, vestir

antun

giymek

antun

göra

antun

hacer

antun

antun

gøre

antun

antun

ทำ

ạn+tun

vt sep irreg
(= erweisen) jdm etw antunto do sth for sb; jdm etwas Gutes antunto do sb a good turn; tun Sie mir die Ehre an, und speisen Sie mit mir (geh)do me the honour (Brit) → or honor (US) → of dining with me
(= zufügen) jdm etw antunto do sth to sb; das könnte ich ihr nicht antunI couldn’t do that to her; sich (dat) etwas antun (euph)to do away with oneself; jdm Schaden/Unrecht antunto do sb an injury/injustice; tu mir keine Schande an!don’t bring shame upon me; tu mir das nicht an!don’t do this to me!; tun Sie sich (dat) keinen Zwang an! (inf)don’t stand on ceremony; darf ich rauchen? — tu dir keinen Zwang an!may I smoke? — feel free or please yourself
(= Sympathie erregen) es jdm antunto appeal to sb
(Aus) sich (dat) etwas antun (= sich aufregen)to get het up (esp Brit inf) → or excited; (= sich Mühe geben)to take a lot of trouble
Kleid etcto put on
? auch angetan
Gewalt antun [fig.]to adulterate [fig.] [text, original version]
sich etw. antun [ugs.] [verhüll.] [Selbstmord begehen]to commit / attempt suicide
sich etwas antunto lay hands upon oneself