anstellen

(weiter geleitet durch anstelltest)

ạn·stel·len

 <stellst an, stellte an, hat angestellt>
I(mit OBJ)
1jmd. stellt etwas an etwas Dat./Akk. an (≈ anlehnen) das Fahrrad an der/die Wand anstellen
2jmd. stellt etwas an (≈ einschalten) das Radio anstellen
3jmd. stellt jmdn. an in ein Beschäftigungsverhältnis aufnehmen einen Schlosser anstellen, jemanden zum Saubermachen anstellen
4jmd. stellt etwas an (umg. scherzh.) unternehmen Was wollen wir heute noch anstellen?
II(mit SICH)
1jmd. stellt sich irgendwo an sich an das Ende eienr Schlange stellen sich an der Kasse anstellen
2jmd. stellt sich irgendwie an (umg.) sich in einer bestimmten Weise verhalten Stell dich nicht so an!, Das Kind stellte sich bei der Aufgabe sehr geschickt an.

ạn•stel•len

(hat) [Vt]
1. etwas anstellen das Gas, Wasser od. Öl in einer Leitung zum Fließen bringen (indem man einen Schalter betätigt) ↔ abstellen: die Heizung, den Herd anstellen
2. etwas anstellen ein elektrisches Gerät mit einem Schalter in Betrieb setzen ≈ einschalten (1) ↔ abschalten: den Fernseher, das Radio anstellen
3. jemanden anstellen jemandem gegen Bezahlung meist für längere Zeit Arbeit geben ≈ einstellen ↔ entlassen: Die Firma hat dieses Jahr schon drei neue Sekretärinnen angestellt
4. jemanden zu etwas anstellen gespr; jemandem eine Aufgabe geben ≈ jemanden mit etwas beauftragen: jemanden zum Aufräumen anstellen
5. etwas anstellen gespr; etwas (Besonderes) unternehmen, tun: Was stellen wir heute Abend noch an?; Ich habe schon alles Mögliche angestellt, um sie wiederzusehen
6. etwas irgendwie anstellen etwas, meist ein Problem od. eine bestimmte Aufgabe, irgendwie zu lösen versuchen: Wie soll ich es nur anstellen, dass ich diese Arbeitsstelle bekomme?
7. etwas anstellen gespr; etwas tun, was meist unangenehme Folgen hat ≈ anrichten (2): Die Kinder sind so ruhig; wahrscheinlich haben sie wieder etwas angestellt
8. etwas (an etwas (Akk)) anstellen etwas so an etwas setzen, lehnen od. stellen, dass es mit ihm in Berührung kommt: die Leiter an die Wand anstellen; [Vr]
9. sich (um etwas) anstellen sich in eine Reihe mit anderen Personen stellen (besonders vor der Kasse od. einem Schalter) ≈ anstehen (1) <sich um Theaterkarten anstellen; sich hinten anstellen>
10. sich (bei etwas) irgendwie anstellen gespr; bei etwas (meist beim Lösen eines Problems od. einer Aufgabe) geschickt od. ungeschickt sein <sich geschickt, dumm anstellen>
|| ID meist Stell dich nicht so an! gespr; sei nicht so wehleidig/ungeschickt!

anstellen

(ˈanʃtɛlən)
verb trennbar
1. als Arbeitskraft gegen Lohn beschäftigen 5 neue Mitarbeiter anstellen
2. Gerät ausschalten einschalten die Waschmaschine anstellen
3.
a. etw. (mit jdm / etw.) tun Was sollen wir jetzt mit all den Kisten anstellen?
b. Dummheiten, Unsinn anrichten Stellt mir bloß nichts an, während ich weg bin!
4. Vergleich, Überlegungen, Untersuchungen machen, durchführen Sie stellte Vermutungen an, was passiert sein könnte.
5. in einer Schlange warten sich hinten anstellen müssen
6. sich in bestimmter Weise verhalten sich geschickt anstellen
empfindlich sein Stell dich nicht so an!

anstellen


Partizip Perfekt: angestellt
Gerundium: anstellend

Indikativ Präsens
ich stelle an
du stellst an
er/sie/es stellt an
wir stellen an
ihr stellt an
sie/Sie stellen an
Präteritum
ich stellte an
du stelltest an
er/sie/es stellte an
wir stellten an
ihr stelltet an
sie/Sie stellten an
Futur
ich werde anstellen
du wirst anstellen
er/sie/es wird anstellen
wir werden anstellen
ihr werdet anstellen
sie/Sie werden anstellen
Würde-Form
ich würde anstellen
du würdest anstellen
er/sie/es würde anstellen
wir würden anstellen
ihr würdet anstellen
sie/Sie würden anstellen
Konjunktiv I
ich stelle an
du stellest an
er/sie/es stelle an
wir stellen an
ihr stellet an
sie/Sie stellen an
Konjunktiv II
ich stellte an
du stelltest an
er/sie/es stellte an
wir stellten an
ihr stelltet an
sie/Sie stellten an
Imperativ
stell an (du)
stelle an (du)
stellt an (ihr)
stellen Sie an
Futur Perfekt
ich werde angestellt haben
du wirst angestellt haben
er/sie/es wird angestellt haben
wir werden angestellt haben
ihr werdet angestellt haben
sie/Sie werden angestellt haben
Präsensperfekt
ich habe angestellt
du hast angestellt
er/sie/es hat angestellt
wir haben angestellt
ihr habt angestellt
sie/Sie haben angestellt
Plusquamperfekt
ich hatte angestellt
du hattest angestellt
er/sie/es hatte angestellt
wir hatten angestellt
ihr hattet angestellt
sie/Sie hatten angestellt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe angestellt
du habest angestellt
er/sie/es habe angestellt
wir haben angestellt
ihr habet angestellt
sie/Sie haben angestellt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte angestellt
du hättest angestellt
er/sie/es hätte angestellt
wir hätten angestellt
ihr hättet angestellt
sie/Sie hätten angestellt
Übersetzungen

anstellen

hire, employ, queue, to employ, to engage, engage, manage, turn on

anstellen

açmak, çalıştırmak, işe almak, yapmak

anstellen

emplear, prender

anstellen

alkalmaz

anstellen

並ぶ

anstellen

empregar

ạn+stel|len

sep
vt
(= danebenstellen)to place; (= anlehnen)to lean (→ an +accagainst)
(= dazustellen)to add (→ an +accto)
(= beschäftigen)to employ, to take on; jdn zu etw anstellen (inf)to get sb to do sth ? auch angestellt
(= anmachen, andrehen)to turn on; (= in Gang setzen)to start
Betrachtung, Vermutung etcto make; Vergleichto draw, to make; Experimentto conduct; (neue) Überlegungen anstellen(, wie …)to (re)consider (how …)
(= machen, unternehmen)to do; (= fertigbringen)to manage; ich weiß nicht, wie ich es anstellen soll or kannI don’t know how to do or manage it
(inf: = Unfug treiben) → to get up to, to do; etwas anstellento get up to mischief; was hast du da wieder angestellt?what have you done now?, what have you been up to now?
vr
(= Schlange stehen)to queue (up) (Brit), → to stand in line
(inf: = sich verhalten) → to act, to behave; sich dumm/ungeschickt anstellento act stupid/clumsily, to be stupid/clumsy; sich geschickt anstellento go about sth well
(inf: = sich zieren) → to make a fuss, to act up (inf); stell dich nicht so an!don’t make such a fuss!; (= sich dumm anstellen)don’t act so stupid!
sich anstellento stand in line [esp. Am.] [to line up]
Recherchen anstellen (über etw.)to make enquiries (about / into sth.)
Recherchen anstellen (über)to make investigations (about into)