anstehen

(weiter geleitet durch anstehe)

ạn·ste·hen

 <stehst an, stand an, hat angestanden> (ohne OBJ)
1jmd. steht (für etwas Akk.) an Schlange stehen nach Konzertkarten anstehen
2etwas steht an noch folgen Was steht heute noch an?, das (für Sonntag) anstehende Fest

ạn•ste•hen

(hat/südd (A) (CH) ist) [Vi]
1. sich in eine Reihe mit anderen Personen stellen (besonders vor einer Kasse od. einem Schalter) ≈ Schlange stehen <im Kino an der Kasse anstehen>
2. etwas steht an etwas muss getan od. erledigt werden: Heute steht eine Menge Arbeit an; Was steht jetzt noch an?
3. etwas anstehen lassen etwas, das man eigentlich dringend tun od. erledigen müsste, auf einen späteren Zeitpunkt verschieben ≈ etwas hinauszögern: eine Entscheidung ein paar Tage anstehen lassen
4. nicht anstehen + zu + Infinitiv; geschr veraltend; etwas sofort tun, ohne länger darüber nachgedacht zu haben
5. etwas steht an etwas ist festgelegt: Der nächste Termin steht für den 30. Dezember an

anstehen

(ˈanʃteːən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt auch mit sein
1. warten, bis man bedient wird an der Kasse anstehen
2. Termin festgesetzt sein Wann steht die nächste Untersuchung an?
3. Arbeit, Problem zu erledigen sein Es steht viel Arbeit an.

anstehen


Partizip Perfekt: angestanden
Gerundium: anstehend

Indikativ Präsens
ich stehe an
du stehst an
er/sie/es steht an
wir stehen an
ihr steht an
sie/Sie stehen an
Präteritum
ich stand an
du standest an
du standst an
er/sie/es stand an
wir standen an
ihr standet an
sie/Sie standen an
Futur
ich werde anstehen
du wirst anstehen
er/sie/es wird anstehen
wir werden anstehen
ihr werdet anstehen
sie/Sie werden anstehen
Würde-Form
ich würde anstehen
du würdest anstehen
er/sie/es würde anstehen
wir würden anstehen
ihr würdet anstehen
sie/Sie würden anstehen
Konjunktiv I
ich stehe an
du stehest an
er/sie/es stehe an
wir stehen an
ihr stehet an
sie/Sie stehen an
Konjunktiv II
ich stünde an
ich stände an
du stündest an
du ständest an
er/sie/es stünde an
er/sie/es stände an
wir stünden an
wir ständen an
ihr stündet an
ihr ständet an
sie/Sie stünden an
sie/Sie ständen an
Imperativ
steh an (du)
steht an (ihr)
stehen Sie an
Futur Perfekt
ich werde angestanden haben
du wirst angestanden haben
er/sie/es wird angestanden haben
wir werden angestanden haben
ihr werdet angestanden haben
sie/Sie werden angestanden haben
Präsensperfekt
ich habe angestanden
du hast angestanden
er/sie/es hat angestanden
wir haben angestanden
ihr habt angestanden
sie/Sie haben angestanden
Plusquamperfekt
ich hatte angestanden
du hattest angestanden
er/sie/es hatte angestanden
wir hatten angestanden
ihr hattet angestanden
sie/Sie hatten angestanden
Konjunktiv I Perfekt
ich habe angestanden
du habest angestanden
er/sie/es habe angestanden
wir haben angestanden
ihr habet angestanden
sie/Sie haben angestanden
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte angestanden
du hättest angestanden
er/sie/es hätte angestanden
wir hätten angestanden
ihr hättet angestanden
sie/Sie hätten angestanden
Übersetzungen

anstehen

queue

ạn+ste|hen

vi sep irreg aux haben or (S Ger, Aus, Sw also) sein
(in Schlange) → to queue (up) (Brit), → to stand in line (nach for)
(= auf Erledigung warten)to be due to be dealt with; (Verhandlungspunkt)to be on the agenda; zum Verkauf anstehen (Waren)to be up for sale; anstehende Problemeproblems facing us/them etc; etw anstehen lassento put off or delay or defer sth; eine Schuld anstehen lassento put off paying a debt, to defer payment of a debt (form)
(Jur: Termin etc) → to be fixed or set (für for)
(geh: = zögern) nicht anstehen, etw zu tunnot to hesitate to do sth
(geh: = geziemen) jdm anstehento become or befit sb (form, old); das steht ihm schlecht anthat ill becomes or befits him (form, old)
(Geol) → to be exposed, to crop out (Geol); anstehendes Gesteinoutcrop