anmerken

(weiter geleitet durch anmerkten)

ạn·mer·ken

 <merkst an, merkte an, hat angemerkt> (mit OBJ)
1jmd. merkt etwas an (geh.) ergänzend sagen oder notieren Ich möchte dazu noch etwas anmerken., in einem Text etwas anmerken
2jmd. merkt jmdm. etwas an (an jmdm.) spüren jemandem etwas anmerken, sich nichts anmerken lassen, Man merkt ihr den Ärger an.

ạn•mer•ken

(hat) [Vt]
1. etwas anmerken etwas ergänzend zu etwas feststellen od. sagen ≈ hinzufügen: Er merkte an, dass es sich dabei nur um ein vorläufiges Ergebnis handle
2. etwas anmerken etwas Wichtiges meist in einem Text durch ein Zeichen besonders markieren
3. jemandem etwas anmerken gespr; etwas an jemandes Aussehen od. an seinem Verhalten erkennen <jemandem seinen Kummer, seine Freude, Wut anmerken; sich (Dat) nichts anmerken lassen>: Man merkt ihm nicht an, dass er schon 65 ist; Ihr war die schlaflose Nacht deutlich anzumerken

anmerken

(ˈanmɛrkən)
verb transitiv trennbar
1. sagen, äußern Dazu würde ich gern noch was anmerken.
2. markieren Diesen Termin solltest du dir gleich im Kalender anmerken.
3. etw. an jdm feststellen, spüren Die Aufregung war ihm deutlich anzumerken.
äußerlich ruhig bleiben

anmerken


Partizip Perfekt: angemerkt
Gerundium: anmerkend

Indikativ Präsens
ich merke an
du merkst an
er/sie/es merkt an
wir merken an
ihr merkt an
sie/Sie merken an
Präteritum
ich merkte an
du merktest an
er/sie/es merkte an
wir merkten an
ihr merktet an
sie/Sie merkten an
Futur
ich werde anmerken
du wirst anmerken
er/sie/es wird anmerken
wir werden anmerken
ihr werdet anmerken
sie/Sie werden anmerken
Würde-Form
ich würde anmerken
du würdest anmerken
er/sie/es würde anmerken
wir würden anmerken
ihr würdet anmerken
sie/Sie würden anmerken
Konjunktiv I
ich merke an
du merkest an
er/sie/es merke an
wir merken an
ihr merket an
sie/Sie merken an
Konjunktiv II
ich merkte an
du merktest an
er/sie/es merkte an
wir merkten an
ihr merktet an
sie/Sie merkten an
Imperativ
merk an (du)
merke an (du)
merkt an (ihr)
merken Sie an
Futur Perfekt
ich werde angemerkt haben
du wirst angemerkt haben
er/sie/es wird angemerkt haben
wir werden angemerkt haben
ihr werdet angemerkt haben
sie/Sie werden angemerkt haben
Präsensperfekt
ich habe angemerkt
du hast angemerkt
er/sie/es hat angemerkt
wir haben angemerkt
ihr habt angemerkt
sie/Sie haben angemerkt
Plusquamperfekt
ich hatte angemerkt
du hattest angemerkt
er/sie/es hatte angemerkt
wir hatten angemerkt
ihr hattet angemerkt
sie/Sie hatten angemerkt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe angemerkt
du habest angemerkt
er/sie/es habe angemerkt
wir haben angemerkt
ihr habet angemerkt
sie/Sie haben angemerkt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte angemerkt
du hättest angemerkt
er/sie/es hätte angemerkt
wir hätten angemerkt
ihr hättet angemerkt
sie/Sie hätten angemerkt
Übersetzungen

anmerken

noter

anmerken

escrevernotasobre, tomarnotade

anmerken

anlamak, işaret etmek, sezmek

anmerken

uwaga

anmerken

nota

anmerken

Note

anmerken

Забележка

anmerken

הערה

ạn+mer|ken

vt sep (= sagen)to say; (= anstreichen)to mark; (als Fußnote) → to note; sich (dat) etw anmerkento make a note of sth, to note sth down; jdm seine Verlegenheit etc anmerkento notice sb’s embarrassment etc or that sb is embarrassed etc; sich (dat) etw anmerken lassento let sth show; man merkt ihm nicht an, dass …you wouldn’t know or you can’t tell that he …