anmachen

(weiter geleitet durch anmachten)

ạn·ma·chen

 <machst an, machte an, hat angemacht> (mit OBJ)
1jmd. macht etwas an (umg. ↔ ausmachen) einschalten das Licht/das Radio anmachen
2jmd. macht etwas an etwas Dat. an (umg.) befestigen ein Bild (an der Wand) anmachen
3jmd. macht etwas an entfachen Feuer/den Ofen anmachen
4jmd. macht etwas an zusammen mit weiteren Zutaten oder Stoffen ansetzen den Gips/Salat anmachen
5jmd. macht jmdn. an (umg. abwert.) versuchen, das (sexuelle) Interesse eines Mannes oder einer Frau auf sich zu lenken Er macht sie ständig an.
6jmd./etwas macht jmdn. an (umg.) gefallen Der Film macht mich (überhaupt nicht) an.
7jmd. macht jmdn. an (umg.) jmdn. beschimpfen; sich mit jmdm. streiten Der Lehrer hat mich heute blöd angemacht., Mach' mich nicht an!

ạn•ma•chen

(hat) [Vt]
1. etwas anmachen besonders das Licht, ein elektrisches Gerät od. einen Motor in Funktion setzen ≈ einschalten <den Fernseher, den Herd, das Licht anmachen>
2. etwas anmachen Feuer in etwas machen, damit Hitze entsteht ↔ ausmachen <den Kamin, den Ofen anmachen>
3. etwas (irgendwo) anmachen gespr; etwas irgendwo festmachen ≈ befestigen: ein Plakat an der Wand anmachen
4. etwas anmachen etwas herstellen, indem man die einzelnen notwendigen Bestandteile dieser Sache vermischt <Mörtel anmachen>
5. etwas (mit etwas) anmachen etwas mit bestimmten Zutaten vermischen und dadurch würzen <den Salat (mit Essig und Öl) anmachen>
6. jemanden anmachen gespr, meist pej; (meist in Bezug auf einen Mann) meist eine Frau (in aufdringlicher Weise) ansprechen, weil man sich für sie sexuell interessiert: in der Disko ein Mädchen anmachen
7. jemanden anmachen gespr pej; Streit mit jemandem suchen <jemanden blöd anmachen>: Mach mich nicht an! (= lass mich doch in Ruhe!)
8. jemand/etwas macht jemanden an gespr; jemand/etwas wirkt auf jemanden attraktiv od. begehrenswert ≈ jemand/etwas gefällt jemandem: Der Kuchen macht mich richtig an

anmachen

(ˈanmaxən)
verb transitiv trennbar
1. Licht, Gerät ausmachen einschalten das Radio anmachen
2. Kochkunst Salat mit Soße vermengen
3. umgangssprachlich abmachen befestigen ein Poster an der Wand anmachen
4. umgangssprachlich ansprechen, mit jdm flirten jdn in der Disco anmachen
5. umgangssprachlich aggressiv ansprechen jdn blöd anmachen
6. umgangssprachlich etw. wirkt attraktiv auf jdn Der Kuchen macht mich jetzt richtig an!

anmachen


Partizip Perfekt: angemacht
Gerundium: anmachend

Indikativ Präsens
ich mache an
du machst an
er/sie/es macht an
wir machen an
ihr macht an
sie/Sie machen an
Präteritum
ich machte an
du machtest an
er/sie/es machte an
wir machten an
ihr machtet an
sie/Sie machten an
Futur
ich werde anmachen
du wirst anmachen
er/sie/es wird anmachen
wir werden anmachen
ihr werdet anmachen
sie/Sie werden anmachen
Würde-Form
ich würde anmachen
du würdest anmachen
er/sie/es würde anmachen
wir würden anmachen
ihr würdet anmachen
sie/Sie würden anmachen
Konjunktiv I
ich mache an
du machest an
er/sie/es mache an
wir machen an
ihr machet an
sie/Sie machen an
Konjunktiv II
ich machte an
du machtest an
er/sie/es machte an
wir machten an
ihr machtet an
sie/Sie machten an
Imperativ
mach an (du)
mache an (du)
macht an (ihr)
machen Sie an
Futur Perfekt
ich werde angemacht haben
du wirst angemacht haben
er/sie/es wird angemacht haben
wir werden angemacht haben
ihr werdet angemacht haben
sie/Sie werden angemacht haben
Präsensperfekt
ich habe angemacht
du hast angemacht
er/sie/es hat angemacht
wir haben angemacht
ihr habt angemacht
sie/Sie haben angemacht
Plusquamperfekt
ich hatte angemacht
du hattest angemacht
er/sie/es hatte angemacht
wir hatten angemacht
ihr hattet angemacht
sie/Sie hatten angemacht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe angemacht
du habest angemacht
er/sie/es habe angemacht
wir haben angemacht
ihr habet angemacht
sie/Sie haben angemacht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte angemacht
du hättest angemacht
er/sie/es hätte angemacht
wir hätten angemacht
ihr hättet angemacht
sie/Sie hätten angemacht
Übersetzungen

anmachen

prender

anmachen

ativar

anmachen

Włącz

anmachen

打开

anmachen

Включите

anmachen

Aktivera

anmachen

inschakelen

anmachen

zapnout

anmachen

打開

ạn+ma|chen

vt sep
(inf: = befestigen) → to put up (→ an +acc or daton)
(= zubereiten)to mix; Salatto dress
(= anstellen) Radio, Licht, Heizung etcto put or turn on; Feuerto light
(inf) (= ansprechen)to chat up (Brit inf), → to put the moves on (US inf); (= scharfmachen)to turn on (inf); (sl: = belästigen) → to harass; mach mich nicht anleave me alone
(sl: sexuell) → to turn on (inf); der Typ macht mich total anthat guy really turns me on (inf)
(sl: = kritisieren) → to slam (inf)
etw. mit etw. anmachento mix sth. with sth. [e.g. paint with water]
jdn. anmachen [ugs.]to make a move on sb. [Am.] [coll.]
jdn. anmachen [ugs.]to try to get off with sb. [coll.]