anhäufen

(weiter geleitet durch anhäufe)

ạn·häu·fen

 <häufst an, häufte an, hat angehäuft>
I(mit OBJ) jmd. häuft etwas an (≈ horten) große Mengen von etwas sammeln Geld anhäufen
II(mit SICH) etwas häuft sich an zu einer großen Menge anwachsen Die Arbeit hat sich im Laufe der Zeit angehäuft.

ạn•häu•fen

(hat) [Vt]
1. etwas (Kollekt oder Pl) anhäufen eine größere Anzahl od. Menge einer Sache (als Vorrat) sammeln <Vorräte, Geld, Wissen anhäufen>; [Vr]
2. etwas häuft sich an etwas nimmt an Umfang od. Anzahl zu ≈ etwas sammelt sich an <Briefe, Anträge, die Arbeit>
|| hierzu Ạn•häu•fung die

anhäufen

(ˈanhɔyfən)
verb trennbar
1. Vorräte, Wissen sammeln, zusammentragen Mit so einem Einkommen kann man keine Reichtümer anhäufen.
2. sich ansammeln Es haben sich beträchtliche Schulden angehäuft.
Übersetzungen

anhäufen

to accumulate, to amass, to cluster, to conglomerate, to cumulate, to pile, amass

anhäufen

yığmak

anhäufen

ackumuleras

anhäufen

สะสม

anhäufen

축적

anhäufen

acumular

anhäufen

acumular

anhäufen

accumuleren

anhäufen

ophobes

anhäufen

تتراكم

anhäufen

kerääntyä

anhäufen

累積

ạn+häu|fen

sep
vtto accumulate, to amass; Vorräte, Geldto hoard
vrto pile up, to accumulate; (Zinsen)to accumulate, to accrue