anbrechen

(weiter geleitet durch anbrechend)

ạn·bre·chen

 <brichst an, brach an, hat angebrochen, ist angebrochen>
I(mit OBJ) jmd. bricht etwas an (haben)
1. nicht ganz durchbrechen Sie hat ihr Bein/das Tischbein nur angebrochen.
2. zu verbrauchen beginnen eine Packung/einen Vorrat anbrechen
eine angebrochene Flasche/Packung eine Flasche oder Packung mit nicht mehr vollständigem Inhalt
II(ohne OBJ) etwas bricht an (sein)
1. nicht ganz durchbrechen Der Knochen/der Stock ist nur angebrochen.
2. (≈ beginnen) Eine neue Zeit/der Tag bricht an.

ạn•bre•chen

[Vt] (hat)
1. etwas anbrechen etwas (meist Essbares) (zum Verbrauch) öffnen: eine Tafel Schokolade, eine Flasche Wein anbrechen; eine angebrochene Dose Mais; [Vi] (ist)
2. etwas bricht an geschr; etwas beginnt <der Tag, der Morgen, eine neue Zeit>
|| ► Anbruch

anbrechen

(ˈanbrɛçən)
verb trennbar, unreg.
1. Packung öffnen Angebrochene Medikamente bald verbrauchen! eine neue Schachtel Zigaretten anbrechen
2. gehoben Perfekt mit sein etw. beginnt Ein neuer Tag ist angebrochen.

anbrechen


Partizip Perfekt: angebrochen
Gerundium: anbrechend

Indikativ Präsens
ich breche an
du brichst an
er/sie/es bricht an
wir brechen an
ihr brecht an
sie/Sie brechen an
Präteritum
ich brach an
du brachst an
er/sie/es brach an
wir brachen an
ihr bracht an
sie/Sie brachen an
Futur
ich werde anbrechen
du wirst anbrechen
er/sie/es wird anbrechen
wir werden anbrechen
ihr werdet anbrechen
sie/Sie werden anbrechen
Würde-Form
ich würde anbrechen
du würdest anbrechen
er/sie/es würde anbrechen
wir würden anbrechen
ihr würdet anbrechen
sie/Sie würden anbrechen
Konjunktiv I
ich breche an
du brechest an
er/sie/es breche an
wir brechen an
ihr brechet an
sie/Sie brechen an
Konjunktiv II
ich bräche an
du brächest an
er/sie/es bräche an
wir brächen an
ihr brächet an
sie/Sie brächen an
Imperativ
brich an (du)
brecht an (ihr)
brechen Sie an
Futur Perfekt
ich werde angebrochen haben
du wirst angebrochen haben
er/sie/es wird angebrochen haben
wir werden angebrochen haben
ihr werdet angebrochen haben
sie/Sie werden angebrochen haben
Präsensperfekt
ich habe angebrochen
du hast angebrochen
er/sie/es hat angebrochen
wir haben angebrochen
ihr habt angebrochen
sie/Sie haben angebrochen
Plusquamperfekt
ich hatte angebrochen
du hattest angebrochen
er/sie/es hatte angebrochen
wir hatten angebrochen
ihr hattet angebrochen
sie/Sie hatten angebrochen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe angebrochen
du habest angebrochen
er/sie/es habe angebrochen
wir haben angebrochen
ihr habet angebrochen
sie/Sie haben angebrochen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte angebrochen
du hättest angebrochen
er/sie/es hätte angebrochen
wir hätten angebrochen
ihr hättet angebrochen
sie/Sie hätten angebrochen
Thesaurus

anbrechen:

öffnenanfangen,
Übersetzungen

anbrechen

broach, begin, start

anbrechen

começar, iniciar

anbrechen

açmak, başlamak, gece olmak, gün doğmak, karanlık basmak, sabah olmak

anbrechen

comenzar

ạn+bre|chen

sep irreg
vt
Packung, Flasche etcto open; Vorratto broach; Ersparnisse, Geldsumme, Geldscheinto break into
(= teilweise brechen) Brett, Gefäß, Knochen etcto crack; angebrochen seinto be cracked ? auch angebrochen
vi aux sein (Epoche etc)to dawn; (Tag auch)to break; (Nacht)to fall; (Jahreszeit)to begin; (Winter)to close in
anbrechen [geh.: beginnen] [z.B. Nacht, Dunkelheit]to descend [e.g. night, darkness]
anbrechen [geh.: beginnen] [z.B. Nacht, Dunkelheit]to fall [e.g. night, darkness]
eine Fleischbüchse anbrechento open a tin of meat