Altersabstand

(weiter geleitet durch altersabstände)

Ạl·ters·ab·stand

 der <Altersabstands> (kein Plur.) die Jahre, um die jmd. älter ist als eine andere Person Seinen Bruder und ihn trennt ein beträchtlicher Altersabstand/ein Altersabstand von zehn Jahren.

Ạb•stand

der
1. ein Abstand (von/zu jemandem/etwas) eine (relativ geringe) räumliche Entfernung zwischen zwei Dingen/Personen ≈ Distanz, Zwischenraum: Der Abstand von ihm zum Haus/sein Abstand vom/zum Haus beträgt zwei Meter; beim Autofahren großen Abstand zum Vordermann halten
|| -K: Achsenabstand, Radabstand, Zeilenabstand
2. ein Abstand (auf jemanden/etwas); ein Abstand (zu jemandem/etwas) eine zeitliche Distanz <in kurzen, (un)regelmäßigen Abständen aufeinanderfolgen, wiederkehren>: Der zweite Läufer hat zehn Minuten Abstand/einen Abstand von zehn Minuten auf den/zum ersten
|| -K: Altersabstand, Zeitabstand
3. Abstand (von/zu jemandem) nur Sg; eine Haltung gegenüber jemandem, dem man wenig Gefühle zeigt und mit dem man nur wenig Kontakt hat ≈ Zurückhaltung, Reserviertheit <(gebührenden, großen) Abstand halten/wahren; jemandem mit (einem gewissen) Abstand begegnen>
4. Abstand (von/zu jemandem/etwas) die Fähigkeit, jemanden/etwas nach einer gewissen Zeit objektiv, ohne heftige Gefühle zu beurteilen <(nicht) genug Abstand haben; Abstand gewinnen>: Er hat noch nicht genug Abstand zu seiner Scheidung, um darüber zu sprechen
5. gespr ≈ Ablöse (2), Abfindung
|| K-: Abstandssumme
6. mit Abstand + Superlativ mit großem Vorsprung ≈ bei Weitem: Er war mit Abstand der Jüngste in der Klasse
7. von etwas Abstand nehmen geschr; etwas, das man geplant od. beabsichtigt hat, nicht tun