all

Ạll

 das <Alls> (kein Plur.) (≈ Weltraum) ins All fliegen, die Erforschung des Alls

ạll(e, s)

Pron. ạll(e, s)
1. verwendet, um auszudrücken, dass die genannten Personen oder Dinge die Gesamtheit von etwas ausdrücken Alle ihre Bemühungen waren erfolglos., Alle Mitarbeiter sind zur Versammlung erschienen., Es ist alles versucht worden., Ich habe "alle" gesagt, da bist auch du gemeint!, Es ist an alle gedacht worden.
2. verwendet, um auszudrücken dass etwas im genannten Rhythmus regelmäßig wiederkehrt alle vierzehn Tage stattfinden, alle dreißig Meter ausruhen müssen
alles Gute! verwendet, um (bei einem Abschied) auszudrücken, dass man für jmdn. hofft, es werde ihm in der Zukunft viel Gutes begegnen
alles in allem insgesamt gesehen
vor allem besonders
mein Ein und Alles mein ganzer Lebensinhalt
auf alle Fälle in jedem Fall
ein für alle Mal(e) für immer

ạll

Indefinitpronomen
1. verwendet, um die maximale Menge, Größe, Stärke o. Ä. von etwas zu bezeichnen ≈ ganz, gesamt: alle Menschen dieser Welt; trotz aller Bemühungen; Er sagte es mit aller Deutlichkeit; all sein Geld; all die Jahre über; Sind jetzt alle da?; Ist das alles, was du darüber weißt?
|| NB: all hat keine Endung, wenn es bei nicht zählbaren Begriffen vor dem bestimmten Artikel, dem Possessivpronomen od. dem Demonstrativpronomen steht: all das/mein/dieses Gepäck
2. verwendet, um die einzelnen Teile einer Menge zu betonen ≈ jede(r), jedes usw: Alle fünf waren wir todmüde; Alle (Teilnehmer) bekommen einen kleinen Preis
3. verwendet mit einer Zeit- od. Maßangabe, um auszudrücken, dass etwas (in regelmäßigen Abständen) wiederkehrt od. wiederholt wird ≈ im Abstand von …: Wir treffen uns nur alle vier Jahre; Alle zehn Kilometer machten wir eine kleine Pause
|| ID alles in allem im Ganzen (gesehen) ≈ insgesamt: Alles in allem war ihre Leistung ganz gut; vor allem verwendet, um etwas (besonders) hervorzuheben ≈ besonders, hauptsächlich; Abk v. a.: Vor allem ist es sehr anstrengend, eine Bergtour zu machen
|| NB: wie ein Subst. od. ein attributives Adj. verwendet

Ạll

das; -s; nur Sg ≈ Kosmos, Weltraum <das All erforschen, ins All vordringen>: einen Satelliten ins All schicken

all

(al)
pronomen unbestimmt
1. adjektivisch bezieht sich auf die komplette Menge, ohne Rest all meine Zeit alle deine Freunde Wozu soll all das gut sein? all jene, die mitmachen wollen Alle Mühe war umsonst.
sehr entschieden / offen / ...
2. drückt aus, dass sich etw. in regelmäßigen Abständen wiederholt alle zwei Stunden eine Pause machen Alle fünf Meter stand ein Baum. alle, alles

All

(al)
substantiv sächlich nur Singular
Alls
Übersetzungen

all

bütün, bütün her, dünya, evren

all

všechen

all

ALL

all

todo

all

tout

all

omnes, totus

all

всички

all

kaikki

all

alla

all

ทั้งหมด

all

alle

all

alle

ạll

indef pron all das/mein … etcall the/my etc ? alle(r, s)

Ạll

nt <-s>, no pl (Sci, Space) → space no art; (außerhalb unseres Sternsystems) → outer space; (liter, geh)universe; Spaziergang im Allspace walk, walk in space; das weite Allthe immense universe
Du hast all die Kraft, die du brauchst, wenn du nur wagst, sie zu finden!You have all the power you need, if you dared to look for it! [The Last Unicorn]
all seine Anstrengungen darauf konzentrieren, etw. zu tunto concentrate all one's efforts on doing sth.
All I WantAll I Want / Try Seventeen [Jeffrey Porter]