akzeptierbar

ak•zep•tie•ren

; akzeptierte, hat akzeptiert; [Vt]
1. etwas akzeptieren mit etwas einverstanden sein ≈ annehmen (2) ↔ ablehnen <ein Angebot, einen Vorschlag, eine Bedingung akzeptieren>
2. etwas akzeptieren etwas als gegeben hinnehmen (weil man es nicht ändern kann) ≈ sich mit etwas abfinden ↔ sich gegen etwas auflehnen <sein Schicksal, seine Krankheit akzeptieren>: Du musst akzeptieren, dass man daran nichts ändern kann
3. etwas akzeptieren etwas gelten lassen <jemandes Entschuldigungen, Gründe (für etwas) akzeptieren>
4. jemanden (als etwas) akzeptieren mit jemandem (in einer Funktion) einverstanden sein ≈ anerkennen: Er wurde von allen (als Partner) akzeptiert
|| zu
1. ak•zep•tier•bar Adj; nicht adv
|| ► akzeptabel
Übersetzungen

akzeptierbar

αποδεκτές

akzeptierbar

aceitável

akzeptierbar

aceptable

akzeptierbar

acceptable

akzeptierbar

accettabile

akzeptierbar

aanvaardbaar

ak|zep|tier|bar

adjacceptable