abstrafen

abstrafen

(ˈapʃtraːfən)
verb transitiv trennbar
belohnen jdn für etw. büßen lassen Für die Steuererhöhungen wurde die Regierung bei den nächsten Wahlen von den Wählern abgestraft.

abstrafen


Partizip Perfekt: abgestraft
Gerundium: abstrafend

Indikativ Präsens
ich strafe ab
du strafst ab
er/sie/es straft ab
wir strafen ab
ihr straft ab
sie/Sie strafen ab
Präteritum
ich strafte ab
du straftest ab
er/sie/es strafte ab
wir straften ab
ihr straftet ab
sie/Sie straften ab
Futur
ich werde abstrafen
du wirst abstrafen
er/sie/es wird abstrafen
wir werden abstrafen
ihr werdet abstrafen
sie/Sie werden abstrafen
Würde-Form
ich würde abstrafen
du würdest abstrafen
er/sie/es würde abstrafen
wir würden abstrafen
ihr würdet abstrafen
sie/Sie würden abstrafen
Konjunktiv I
ich strafe ab
du strafest ab
er/sie/es strafe ab
wir strafen ab
ihr strafet ab
sie/Sie strafen ab
Konjunktiv II
ich strafte ab
du straftest ab
er/sie/es strafte ab
wir straften ab
ihr straftet ab
sie/Sie straften ab
Imperativ
straf ab (du)
strafe ab (du)
straft ab (ihr)
strafen Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgestraft haben
du wirst abgestraft haben
er/sie/es wird abgestraft haben
wir werden abgestraft haben
ihr werdet abgestraft haben
sie/Sie werden abgestraft haben
Präsensperfekt
ich habe abgestraft
du hast abgestraft
er/sie/es hat abgestraft
wir haben abgestraft
ihr habt abgestraft
sie/Sie haben abgestraft
Plusquamperfekt
ich hatte abgestraft
du hattest abgestraft
er/sie/es hatte abgestraft
wir hatten abgestraft
ihr hattet abgestraft
sie/Sie hatten abgestraft
Konjunktiv I Perfekt
ich habe abgestraft
du habest abgestraft
er/sie/es habe abgestraft
wir haben abgestraft
ihr habet abgestraft
sie/Sie haben abgestraft
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte abgestraft
du hättest abgestraft
er/sie/es hätte abgestraft
wir hätten abgestraft
ihr hättet abgestraft
sie/Sie hätten abgestraft
Übersetzungen

ạb+stra|fen

vt sep = bestrafen