absteigen

(weiter geleitet durch absteiget)

ạb·stei·gen

 <steigst ab, stieg ab, ist abgestiegen> (ohne OBJ)
1jmd. steigt (von etwas Dat.) ab (↔ aufsteigen) von etwas, auf dem man gesessen hat, steigen vom Rad absteigen
2jmd. steigt ab nach unten steigen ins Tal absteigen
3etwas steigt ab abwärts verlaufen eine absteigende Linie/Tonleiter
4jmd. steigt (irgendwo) ab (umg.) für eine gewisse Zeit in einem Hotel oder einem Gasthof wohnen Er ist im teuersten Hotel der Stadt abgestiegen.
5jmd. steigt ab sport: (≈ aufsteigen) in eine niedrigere Klasse wechseln Nach der Saison ist die Mannschaft abgestiegen.
Abstieg

ạb•stei•gen

(ist) [Vi]
1. (von etwas) absteigen von etwas heruntersteigen <vom Fahrrad, vom Pferd absteigen>
2. irgendwo absteigen ein Zimmer in einem Hotel. o. Ä. mieten: im Hotel „Europe“ absteigen
3. meist <eine Mannschaft> steigt ab Sport; eine Mannschaft muss am Ende der Saison in eine tiefere Liga gehen ↔ eine Mannschaft steigt auf
|| zu
3. Ạb•stei•ger der; -s, -

absteigen

(ˈapʃtaigən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein
1. herunterkommen Wir mussten absteigen und schieben.
2. nach unten gehen, klettern Nach einer kurzen Rast stiegen wir wieder ins Tal ab.
3. umgangssprachlich übernachten Der Star steigt nur in den feinsten Hotels ab.
4. Sport Verein in eine niedrigere Liga kommen Ich fürchte, sie werden in die zweite Liga absteigen.

absteigen


Partizip Perfekt: abgestiegen
Gerundium: absteigend

Indikativ Präsens
ich steige ab
du steigst ab
er/sie/es steigt ab
wir steigen ab
ihr steigt ab
sie/Sie steigen ab
Präteritum
ich stieg ab
du stiegst ab
er/sie/es stieg ab
wir stiegen ab
ihr stiegt ab
sie/Sie stiegen ab
Futur
ich werde absteigen
du wirst absteigen
er/sie/es wird absteigen
wir werden absteigen
ihr werdet absteigen
sie/Sie werden absteigen
Würde-Form
ich würde absteigen
du würdest absteigen
er/sie/es würde absteigen
wir würden absteigen
ihr würdet absteigen
sie/Sie würden absteigen
Konjunktiv I
ich steige ab
du steigest ab
er/sie/es steige ab
wir steigen ab
ihr steiget ab
sie/Sie steigen ab
Konjunktiv II
ich stiege ab
du stiegest ab
er/sie/es stiege ab
wir stiegen ab
ihr stieget ab
sie/Sie stiegen ab
Imperativ
steig ab (du)
steige ab (du)
steigt ab (ihr)
steigen Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgestiegen sein
du wirst abgestiegen sein
er/sie/es wird abgestiegen sein
wir werden abgestiegen sein
ihr werdet abgestiegen sein
sie/Sie werden abgestiegen sein
Präsensperfekt
ich bin abgestiegen
du bist abgestiegen
er/sie/es ist abgestiegen
wir sind abgestiegen
ihr seid abgestiegen
sie/Sie sind abgestiegen
Plusquamperfekt
ich war abgestiegen
du warst abgestiegen
er/sie/es war abgestiegen
wir waren abgestiegen
ihr wart abgestiegen
sie/Sie waren abgestiegen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei abgestiegen
du seiest abgestiegen
er/sie/es sei abgestiegen
wir seien abgestiegen
ihr seiet abgestiegen
sie/Sie seien abgestiegen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre abgestiegen
du wärest abgestiegen
er/sie/es wäre abgestiegen
wir wären abgestiegen
ihr wäret abgestiegen
sie/Sie wären abgestiegen
Thesaurus

absteigen (umgangssprachlich):

pennen (umgangssprachlich)nächtigen, übernachten, die Nacht verbringen,
Übersetzungen

absteigen

inmek

absteigen

descente

absteigen

scendere

absteigen

Φθίνουσα

ạb+stei|gen

vi sep irreg aux sein
(= heruntersteigen)to get off (von etw sth); von einem Pferd/Rad etc absteigento dismount, to get off a horse/bicycle etc; „Radfahrer absteigen!“cyclists dismount
(= abwärtsgehen)to make one’s way down; (esp Bergsteiger)to climb down; in absteigender Linie, in der absteigenden Liniein the line of descent; auf dem absteigenden Ast sein (inf) sich auf dem absteigenden Ast befinden (inf)to be going downhill, to be on the decline
(dated: = einkehren) → to stay
(Sport: Mannschaft) → to go down, to be relegated; aus der ersten Liga absteigento be relegated from the first division
absteigen lassento relegate [club]
wieder absteigento redescend
absteigen in [Hotel, Gasthof]to put up at