Absprung

(weiter geleitet durch absprüngen)

Ạb·sprung

 der <Absprungs (Absprunges), Absprünge> das Abspringen
den Absprung schaffen etwas (gerade noch) rechtzeitig tun oder sich rechtzeitig von etwas lösen Er hat Glück: Seine alte Firma ist pleite gegangen, aber er hatte rechtzeitig den Absprung geschafft.

ạb•sprin•gen

(ist) [Vi]
1. sich von der Unterlage (mit den Füßen und Beinen) abdrücken und springen: beim Hochsprung kräftig abspringen
2. (von etwas) abspringen von irgendwo herunterspringen <vom Pferd abspringen>: Er ist mit dem Fallschirm abgesprungen
3. etwas springt (von etwas) ab ≈ etwas platzt, splittert ab
4. (von etwas) abspringen gespr; bei etwas nicht mehr mitmachen: von einer geplanten Reise abspringen; Vier Teilnehmer sind vom Kurs bereits abgesprungen
|| zu
1. und
2. Ạb•sprung der

Absprung

(ˈapʃprʊŋ)
substantiv männlich
1. Sport Landung Ihr Fuß ist beim Absprung umgeknickt.
2. Ihr Fuß ist beim Absprung umgeknickt.
3. figurativ Ich wollte eigentlich schon längst kündigen, aber ich habe den rechtzeitigen Absprung verpasst. Nach 30 Jahren als Raucher hat er endlich den Absprung geschafft.
Übersetzungen

Ạb|sprung

mjump (auch Aviat), → leap; (Sport) → takeoff; (= Abgang)dismount; den Absprung schaffen (fig)to make the break (inf), → to make it (inf); er hat den Absprung gewagt (fig)he took the jump; den Absprung verpassen (fig: ins Berufsleben etc) → to miss the boat