absetzen

(weiter geleitet durch absetzt)

ạb·set·zen

 <setzt ab, setzte ab, hat abgesetzt>
I(mit OBJ)
1jmd. setzt etwas ab (≈ abnehmen) den Hut absetzen
2jmd. setzt etwas ab (≈ verkaufen) Waren absetzen
Absatz
3jmd. setzt jmdn. ab (≈ entmachten) jmdm. sein (politisches) Amt wegnehmen einen Präsidenten absetzen
4jmd. setzt jmdn. irgendwo ab anhalten und jmdn. aussteigen lassen den Fahrgast (vor seiner Wohnung) absetzen
5jmd. setzt etwas von etwas Dat. ab etwas Angekündigtes absagen ein Stück (vom Spielplan)/einen Punkt von der Tagesordnung absetzen
6jmd. setzt etwas von etwas Dat. ab wirtsch.: vom zu versteuernden Einkommen abziehen das Auto von der Steuer absetzen
7jmd. setzt etwas ab med.: ein Medikament nicht länger nehmen
II(ohne OBJ) jmd. setzt ab nicht weitersprechen
III(mit SICH) etwas setzt sich irgendwo ab (≈ ablagern) an eine Stelle gelangen und dortbleiben und an Menge zunehmen Der Sand setzt sich am Flussbett ab., Kalk setzt sich in den Wasserrohren ab.

ạb•set•zen

(hat) [Vt]
1. etwas absetzen meist etwas, das man auf dem Kopf od. der Nase hat, herunternehmen ≈ abnehmen ↔ aufsetzen <den Hut, die Mütze, die Brille absetzen>
2. etwas absetzen etwas Schweres (vorübergehend) auf den Boden stellen <den Koffer absetzen>
3. etwas setzt etwas ab etwas sammelt etwas am Boden an, lagert es dort ab: Der Fluss setzte Geröll ab
4. etwas absetzen die Benutzung einer Sache für einen Augenblick unterbrechen ↔ ansetzen: die Feder, die Geige, das Glas absetzen
5. jemanden absetzen jemanden aus seinem Amt entlassen ↔ einsetzen: den Leiter einer Behörde absetzen
6. jemanden irgendwo absetzen gespr; jemanden mit dem Auto irgendwohin bringen und dort aussteigen lassen: jemanden am Flughafen absetzen
7. etwas (von etwas) absetzen ≈ streichen (6): ein Stück vom Spielplan absetzen
8. etwas (von der Steuer) absetzen die Kosten von etwas (z. B. von Arbeitskleidung, von Fachbüchern o. Ä.) von der Summe des Einkommens abziehen, auf das man Steuern zahlen muss: seine Werbekosten (von der Steuer) absetzen
9. etwas absetzen Wirtsch; etwas in großer Menge oder Zahl verkaufen
10. etwas (von etwas) absetzen etwas deutlich von etwas abheben, mit etwas kontrastieren: eine Farbe deutlich vom Hintergrund absetzen
11. etwas absetzen ein Medikament (für längere Zeit) nicht mehr einnehmen <die Pille, die Tabletten absetzen>; [Vr]
12. etwas setzt sich ab etwas sammelt sich am Boden an, bleibt dort liegen <Schlamm, Geröll>
13. sich (irgendwohin) absetzen irgendwohin fliehen (weil man verfolgt od. von der Polizei gesucht wird) <sich ins Ausland absetzen>
14. sich von etwas absetzen deutlich zeigen, dass man mit etwas nicht einverstanden ist ≈ sich von etwas distanzieren (1)
15. jemand/etwas setzt sich von jemandem/etwas ab jemand/etwas ist deutlich anders als jemand/etwas
|| zu
8. ạb•setz•bar Adj; nicht adv; zu
5, 7, 8, 11. und
13. Ạb•set•zung die
|| ► Absatz

absetzen

(ˈapzɛʦən)
verb trennbar
1. König, Minister, Richter aus dem Amt entfernen Der Aufsichtsrat hat den gesamten Vorstand abgesetzt.
2. Medikament, Behandlung nicht mehr anwenden Er hat das Antibiotikum eigenmächtig abgesetzt.
3. Sendung, Serie, Theaterstück etw., das bereits angekündigt war, nicht mehr (weiter) zeigen, behandeln einen Punkt von der Tagesordnung absetzen
4. eine Ausgabe dem Finanzamt melden, damit sie vom Einkommen abgezogen wird Kann ich die Reisekosten absetzen?
5. in einem Fahrzeug mitnehmen und irgendwo aussteigen lassen Kannst du mich bitte an der Schule absetzen?
6. Brille, Hut abnehmen Setzt dich bitte die Sonnenbrille ab, wenn ich mit dir rede.
7. Koffer, Tasche kurz auf den Boden o. Ä. stellen, um auszuruhen Ich musste den Sack kurz absetzen, weil meine Hände schmerzten.
8. Wirtschaft verkaufen Von dem neuen Modell wurden bereits 500 Stück abgesetzt.
9. sich ins Ausland absetzen
10. Sand, Kalk sich ablagern Am Teichboden hat sich viel Schlamm abgesetzt.

absetzen


Partizip Perfekt: abgesetzt
Gerundium: absetzend

Indikativ Präsens
ich setze ab
du setzt ab
er/sie/es setzt ab
wir setzen ab
ihr setzt ab
sie/Sie setzen ab
Präteritum
ich setzte ab
du setztest ab
er/sie/es setzte ab
wir setzten ab
ihr setztet ab
sie/Sie setzten ab
Futur
ich werde absetzen
du wirst absetzen
er/sie/es wird absetzen
wir werden absetzen
ihr werdet absetzen
sie/Sie werden absetzen
Würde-Form
ich würde absetzen
du würdest absetzen
er/sie/es würde absetzen
wir würden absetzen
ihr würdet absetzen
sie/Sie würden absetzen
Konjunktiv I
ich setze ab
du setzest ab
er/sie/es setze ab
wir setzen ab
ihr setzet ab
sie/Sie setzen ab
Konjunktiv II
ich setzte ab
du setztest ab
er/sie/es setzte ab
wir setzten ab
ihr setztet ab
sie/Sie setzten ab
Imperativ
setz ab (du)
setze ab (du)
setzt ab (ihr)
setzen Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgesetzt haben
du wirst abgesetzt haben
er/sie/es wird abgesetzt haben
wir werden abgesetzt haben
ihr werdet abgesetzt haben
sie/Sie werden abgesetzt haben
Präsensperfekt
ich habe abgesetzt
du hast abgesetzt
er/sie/es hat abgesetzt
wir haben abgesetzt
ihr habt abgesetzt
sie/Sie haben abgesetzt
Plusquamperfekt
ich hatte abgesetzt
du hattest abgesetzt
er/sie/es hatte abgesetzt
wir hatten abgesetzt
ihr hattet abgesetzt
sie/Sie hatten abgesetzt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe abgesetzt
du habest abgesetzt
er/sie/es habe abgesetzt
wir haben abgesetzt
ihr habet abgesetzt
sie/Sie haben abgesetzt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte abgesetzt
du hättest abgesetzt
er/sie/es hätte abgesetzt
wir hätten abgesetzt
ihr hättet abgesetzt
sie/Sie hätten abgesetzt
Übersetzungen

absetzen

degradeher, unseat, depose, deposit, drop, drop off, set down, dethrone

absetzen

ara vermek, çıkarmak, durmak, görevinden almak, satmak, sürmek, yere indrmek

ạb+set|zen

sep
vt
(= abnehmen) Hut, Brilleto take off, to remove; (= hinstellen) Gepäck, Glasto set or put down; Geigenbogen, Federto lift; Gewehrto unshoulder
(= aussteigen lassen) Mitfahrer, Fahrgastto set down, to drop; Fallschirmjägerto drop; wo kann ich dich absetzen?where can I drop you?
(Naut) → to push off
Theaterstück, Operto take off; Fußballspiel, Turnier, Versammlung, Terminto cancel; etw vom Spielplan absetzento take sth off the programme (Brit) → or program (US)
(= entlassen)to dismiss; Minister, Vorsitzendento dismiss, to remove from office; König, Kaiserto depose; (sl) Freund, Freundinto chuck (inf)
(= entwöhnen) Jungtierto wean; (Med) Medikament, Tablettento come off, to stop taking; Behandlungto break off, to discontinue; (Mil) Ration etcto stop; die Tabletten mussten abgesetzt werdenI/she etc had to stop taking the tablets or had to come off the tablets
(Comm: = verkaufen) Warento sell; sich gut absetzen lassento sell well
(= abziehen) Betrag, Summeto deduct; das kann man (von der Steuer) absetzenthat is tax-deductible
(= ablagern) Geröllto deposit
(Sew) → to trim
(= kontrastieren)to contrast; etw gegen etw absetzento set sth off against sth
(Typ) Manuskriptto (type)set, to compose; (eine Zeile) absetzento start a new line
vr
(Chem, Geol) → to be deposited; (Feuchtigkeit, Staub etc)to collect
(inf: = weggehen) → to get or clear out (aus of) (inf); (Sport: = Abstand vergrößern) → to pull ahead; sich nach Brasilien absetzento clear off to Brazil (inf)
sich gegen jdn/etw absetzento stand out against sb/sth; sich vorteilhaft gegen jdn/etw absetzento contrast favourably (Brit) → or favorably (US) → with sb/sth; das macht er, nur um sich gegen die anderen abzusetzenhe only does that to be different from the others or to make himself stand out from the crowd
vito put one’s glass down; er trank das Glas aus ohne abzusetzenhe emptied his glass in one
etw. farblich absetzento use a contrasting colour with / for sth. [Br.]
sich (am Boden) absetzento settle [particles in solution]
etw. von der Steuer absetzento offset sth. against tax [Br.]