abrollen

(weiter geleitet durch abrollend)

ạb·rol·len

 <rollst ab, rollte ab, hat abgerollt, ist abgerollt>
I(mit OBJ) jmd. rollt etwas ab (haben)
1. etwas, das aufgerollt ist, abwickeln ein Kabel abrollen
2. beim Gehen zuerst die Ferse und dann die Zehen aufsetzen den Fuß abrollen
II(ohne OBJ) etwas rollt ab (sein)
1. an eine Stelle wegrollen Das Flugzeug rollt zum Start ab.
2. sich ereignen, verlaufen, sich abspielen Die Feier ist ohne Probleme abgerollt.
III(mit SICH) jmd. rollt sich ab mit dem Körper eine Bewegung machen, bei der man den Körper dreht und auf dem Boden nach vorne rollt, um z.B. einen Aufprall abzuschwächen Als Abschluss der Turnübung muss man sich abrollen.

ạb•rol•len

[Vt] (hat)
1. etwas (von etwas) abrollen etwas von einer Rolle herunternehmen, indem man es abwickelt <ein Seil, ein Kabel abrollen>; [Vi] (ist)
2. etwas rollt ab etwas läuft von einer Rolle herunter ≈ etwas wickelt, spult sich ab <ein Kabel, ein Seil, ein Film>; [Vr] (hat)
3. sich abrollen mit dem Körper eine rollende Bewegung machen, um einen Aufprall zu mindern: Bei der Landung rollte sich der Fallschirmspringer geschickt ab

abrollen

(ˈaprɔlən)
verb trennbar
1. Klopapier, Klebeband von einer Rolle oder Spule abwickeln
2. Sport eine rollende Bewegung über die ganze Länge des Fußes oder Körpers machen Diese Schuhe haben so starre Sohlen, dass man mit dem Fuß nicht richtig abrollen kann. Er rollte (sich) bei dem Sturz geschickt über die Schulter ab.

abrollen


Partizip Perfekt: abgerollt
Gerundium: abrollend

Indikativ Präsens
ich rolle ab
du rollst ab
er/sie/es rollt ab
wir rollen ab
ihr rollt ab
sie/Sie rollen ab
Präteritum
ich rollte ab
du rolltest ab
er/sie/es rollte ab
wir rollten ab
ihr rolltet ab
sie/Sie rollten ab
Futur
ich werde abrollen
du wirst abrollen
er/sie/es wird abrollen
wir werden abrollen
ihr werdet abrollen
sie/Sie werden abrollen
Würde-Form
ich würde abrollen
du würdest abrollen
er/sie/es würde abrollen
wir würden abrollen
ihr würdet abrollen
sie/Sie würden abrollen
Konjunktiv I
ich rolle ab
du rollest ab
er/sie/es rolle ab
wir rollen ab
ihr rollet ab
sie/Sie rollen ab
Konjunktiv II
ich rollte ab
du rolltest ab
er/sie/es rollte ab
wir rollten ab
ihr rolltet ab
sie/Sie rollten ab
Imperativ
roll ab (du)
rolle ab (du)
rollt ab (ihr)
rollen Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgerollt haben
du wirst abgerollt haben
er/sie/es wird abgerollt haben
wir werden abgerollt haben
ihr werdet abgerollt haben
sie/Sie werden abgerollt haben
Präsensperfekt
ich habe abgerollt
du hast abgerollt
er/sie/es hat abgerollt
wir haben abgerollt
ihr habt abgerollt
sie/Sie haben abgerollt
Plusquamperfekt
ich hatte abgerollt
du hattest abgerollt
er/sie/es hatte abgerollt
wir hatten abgerollt
ihr hattet abgerollt
sie/Sie hatten abgerollt
Konjunktiv I Perfekt
ich habe abgerollt
du habest abgerollt
er/sie/es habe abgerollt
wir haben abgerollt
ihr habet abgerollt
sie/Sie haben abgerollt
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte abgerollt
du hättest abgerollt
er/sie/es hätte abgerollt
wir hätten abgerollt
ihr hättet abgerollt
sie/Sie hätten abgerollt
Thesaurus

abrollen:

abwickeln
Übersetzungen

abrollen

to unroll

abrollen

desenroscar

ạb+rol|len

sep
vt Papier, Stoffto unroll; Film, Bindfadento unwind, to unreel; Kabel, Tauto uncoil, to unwind
vi aux sein
(Papier, Stoff)to unroll, to come unrolled; (Film, Bindfaden)to unwind, to come unwound; (Kabel, Tau)to uncoil, to come uncoiled
(Sport) → to roll
(= abfahren) (Züge, Waggons)to roll off or away; (Flugzeug)to taxi off
(inf) (= vonstattengehen) (Programm)to run; (Veranstaltung)to go off; (Ereignisse)to unfold; etw rollt vor jds Augen absth unfolds or unfurls before sb’s (very) eyes; mein ganzes Leben rollte noch einmal vor meinen Augen abmy whole life passed before me again
vr (Papier, Stoff)to unroll itself, to come unrolled; (Film, Bindfaden)to unwind itself, to come unwound; (Kabel, Tau)to uncoil itself, to come uncoiled