abladen

(weiter geleitet durch ablade)

ạb·la·den

 <lädst ab, lud ab, hat abgeladen> (mit OBJ)
1jmd. lädt etwas ab den Inhalt eines Fahrzeugs ausladen und an einem Ort ablegen das Gepäck/die Möbel/den Schutt abladen
2jmd. lädt etwas auf jmdn. ab (umg. abwert.) etwas Unangenehmes an jmdn. weitergeben Verantwortung auf den Kollegen abladen
3jmd. lädt etwas bei jmdm. ab (umg.) jmdm. von seinen eigenen Gefühlen erzählen Sie lädt immer ihre ganzen Probleme bei mir ab.

ạb•la•den

(hat) [Vt]
1. etwas (von etwas) abladen etwas meist von einem Wagen heraus- od. herunternehmen ↔ aufladen: Säcke mit Mehl vom Wagen abladen
2. etwas abladen meist einen Wagen leer machen, indem man die Ladung herunternimmt: einen Lastwagen abladen
3. etwas auf jemanden abladen gespr; jemandem etwas Unangenehmes weitergeben, jemanden mit etwas Unangenehmem belasten ≈ jemandem etwas aufbürden: Er hat die ganze Verantwortung auf mich abgeladen
4. etwas (bei jemandem) abladen gespr; jemandem (zu seiner eigenen Erleichterung) von seinen Problemen od. Sorgen erzählen: seinen Kummer bei einem Freund abladen

abladen

(ˈaplaːdən)
verb transitiv trennbar, unreg.
1. Ladung von einem Fahrzeug herunter- bzw. herausnehmen Waren von einem Lkw abladen Müll abladen verboten!
2. Lastwagen leerräumen
3. jdm etw. Unangenehmes übertragen die Verantwortung auf jdn abladen
4. jdm von seinen Problemen erzählen Er konnte seine Sorgen immer bei ihr abladen.

abladen


Partizip Perfekt: abgeladen
Gerundium: abladend

Indikativ Präsens
ich lade ab
du lädest ab
er/sie/es lädet ab
wir laden ab
ihr ladet ab
sie/Sie laden ab
Präteritum
ich lud ab
du ludest ab
du ludst ab
er/sie/es lud ab
wir luden ab
ihr ludet ab
sie/Sie luden ab
Futur
ich werde abladen
du wirst abladen
er/sie/es wird abladen
wir werden abladen
ihr werdet abladen
sie/Sie werden abladen
Würde-Form
ich würde abladen
du würdest abladen
er/sie/es würde abladen
wir würden abladen
ihr würdet abladen
sie/Sie würden abladen
Konjunktiv I
ich lade ab
du ladest ab
er/sie/es lade ab
wir laden ab
ihr ladet ab
sie/Sie laden ab
Konjunktiv II
ich lüde ab
du lüdest ab
er/sie/es lüde ab
wir lüden ab
ihr lüdet ab
sie/Sie lüden ab
Imperativ
lad ab (du)
lade ab (du)
ladet ab (ihr)
laden Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgeladen haben
du wirst abgeladen haben
er/sie/es wird abgeladen haben
wir werden abgeladen haben
ihr werdet abgeladen haben
sie/Sie werden abgeladen haben
Präsensperfekt
ich habe abgeladen
du hast abgeladen
er/sie/es hat abgeladen
wir haben abgeladen
ihr habt abgeladen
sie/Sie haben abgeladen
Plusquamperfekt
ich hatte abgeladen
du hattest abgeladen
er/sie/es hatte abgeladen
wir hatten abgeladen
ihr hattet abgeladen
sie/Sie hatten abgeladen
Konjunktiv I Perfekt
ich habe abgeladen
du habest abgeladen
er/sie/es habe abgeladen
wir haben abgeladen
ihr habet abgeladen
sie/Sie haben abgeladen
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte abgeladen
du hättest abgeladen
er/sie/es hätte abgeladen
wir hätten abgeladen
ihr hättet abgeladen
sie/Sie hätten abgeladen
Übersetzungen

abladen

to unload, tip, unload

abladen

yükünü boşaltmak

ạb+la|den

sep irreg
vt Last, Wagento unload; Schuttto dump; (esp Comm) Passagiere, Wareto off-load; (fig inf) Kummer, Ärgerto vent (bei jdm on sb); Verantwortungto off-load, to shove (inf) (→ auf +acconto); seine Kinder/Arbeit auf jdn abladen (fig inf)to unload or dump (inf)one’s children/work on sb; sie lud ihren ganzen Kummer bei ihrem Mann ab (inf)she unburdened herself or all her worries on her husband
vi (= entladen)to unload; bei jdm abladen (fig inf: = Sorgen loswerden) → to offload on sb
Müll abladen verboten!No tipping! [Br.]
Müll illegal abladento fly-tip [Br.]