abhalten

(weiter geleitet durch abhielte)

ạb·hal·ten

 <hältst ab, hielt ab, hat abgehalten> (mit OBJ)
1jmd. hält jmdn. (von etwas Dat.) ab (≈ hindern) bewirken, dass jmd. etwas nicht tun kann jemanden von der Arbeit abhalten
2jmd. hält etwas ab (≈ veranstalten) eine Konferenz/Tagung/Versammlung abhalten
3jmd. hält ein Kind ab beim Verrichten der Notdurft helfen ein kleines Kind abhalten

ạb•hal•ten

(hat) [Vt]
1. jemanden von etwas abhalten jemanden daran hindern, etwas zu tun <jemanden von der Arbeit abhalten>: Sei ruhig und halte mich nicht ständig vom Lernen ab!
2. etwas abhalten etwas veranstalten, stattfinden lassen <eine Sitzung, einen Kurs, Wahlen abhalten>
3. etwas hält etwas ab etwas bewirkt, dass Schnee, Licht, Hitze o. Ä. nicht eindringt: Laub auf Gemüsebeeten soll den Frost abhalten
|| zu
2. Ạb•hal•tung die; nur Sg

abhalten

(ˈaphaltn)
verb transitiv trennbar, unreg.
1. daran hindern, etw. zu tun Lass dich nicht nicht von mir von der Arbeit abhalten. Was hält dich noch davon ab, zu kündigen?
2. Gefahren, Regen etw. fernhalten, jdn / etw. davor schützen Firewalls sollen Angriffe aus dem Internet abhalten.
3. Wahlen, Kongress, Sitzung veranstalten Die Armee will ein Manöver abhalten.

abhalten


Partizip Perfekt: abgehalten
Gerundium: abhaltend

Indikativ Präsens
ich halte ab
du hältst ab
er/sie/es hält ab
wir halten ab
ihr haltet ab
sie/Sie halten ab
Präteritum
ich hielt ab
du hieltest ab
du hieltst ab
er/sie/es hielt ab
wir hielten ab
ihr hieltet ab
sie/Sie hielten ab
Futur
ich werde abhalten
du wirst abhalten
er/sie/es wird abhalten
wir werden abhalten
ihr werdet abhalten
sie/Sie werden abhalten
Würde-Form
ich würde abhalten
du würdest abhalten
er/sie/es würde abhalten
wir würden abhalten
ihr würdet abhalten
sie/Sie würden abhalten
Konjunktiv I
ich halte ab
du haltest ab
er/sie/es halte ab
wir halten ab
ihr haltet ab
sie/Sie halten ab
Konjunktiv II
ich hielte ab
du hieltest ab
er/sie/es hielte ab
wir hielten ab
ihr hieltet ab
sie/Sie hielten ab
Imperativ
halt ab (du)
halte ab (du)
haltet ab (ihr)
halten Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgehalten haben
du wirst abgehalten haben
er/sie/es wird abgehalten haben
wir werden abgehalten haben
ihr werdet abgehalten haben
sie/Sie werden abgehalten haben
Präsensperfekt
ich habe abgehalten
du hast abgehalten
er/sie/es hat abgehalten
wir haben abgehalten
ihr habt abgehalten
sie/Sie haben abgehalten
Plusquamperfekt
ich hatte abgehalten
du hattest abgehalten
er/sie/es hatte abgehalten
wir hatten abgehalten
ihr hattet abgehalten
sie/Sie hatten abgehalten
Konjunktiv I Perfekt
ich habe abgehalten
du habest abgehalten
er/sie/es habe abgehalten
wir haben abgehalten
ihr habet abgehalten
sie/Sie haben abgehalten
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte abgehalten
du hättest abgehalten
er/sie/es hätte abgehalten
wir hätten abgehalten
ihr hättet abgehalten
sie/Sie hätten abgehalten
Übersetzungen

abhalten

hold, to detain, to deter, to give, to hold, to hold held, to keep away, to keep off, to ward, discourage, get out of, hold back, put paid to, detain, give, prevent, abstain

abhalten

deter, reter

abhalten

düzenlemek, engel olmak, uzak tutmak

abhalten

arrêter

abhalten

停止

abhalten

หยุด

abhalten

Stop

abhalten

停止

abhalten

Seis

abhalten

Stop

ạb+hal|ten

vt sep irreg
(= hindern)to stop, to prevent; jdn von etw/vom Trinken/von der Arbeit abhaltento keep sb from sth/drinking/working; jdn davon abhalten, etw zu tunto stop sb (from) doing sth, to prevent sb (from) doing sth; lass dich nicht abhalten!don’t let me/us etc stop you
(= fernhalten) Kälte, Hitzeto keep off; Mücken, Fliegento keep off or away; (= draußenhalten)to keep out
(= veranstalten) Versammlung, Wahlen, Gottesdienstto hold
ein Kind auf der Toilette/Straße abhaltento hold a child over the toilet/on the street (while it goes to the toilet)
jdn. davon abhalten, etw. zu tunto discourage sb. from doing sth.
jdn. nicht davon abhalten, etw. zu tunnot to stop sb. from doing sth.
jdn. davon abhalten, etw. zu tunto prevent sb. from doing sth.