abhärten

(weiter geleitet durch abhärte)

ạb·här·ten

 
I(mit OBJ) jmd. härtet jmdn. ab durch bestimmte Maßnahmen die Anfälligkeit für Krankheiten senken
II(mit SICH) jmd. härtet sich ab durch bestimmte Maßnahmen bewirken, dass man sich nicht leicht erkältet sich durch kaltes Duschen abhärten

ạb•här•ten

(hat) [Vi]
1. etwas härtet ab etwas macht den Körper od. die Seele weniger empfindlich; [Vr]
2. sich (gegen etwas) abhärten seinen Körper durch bestimmte Maßnahmen (z. B. kalte Duschen o. Ä.) gegen Krankheiten unempfindlicher machen
|| hierzu Ạb•här•tung die; nur Sg

abhärten

(ˈaphɛrtən)
verb transitiv-intransitiv trennbar
gegen Belastungen, Kälte usw. weniger empfindlich machen die Pflänzchen vor dem Versetzen ins Freiland abhärten sich durch Saunagänge gegen Erkältungen abhärten Barfußlaufen härtet ab. Das macht mir nichts aus, ich bin abgehärtet.
Thesaurus

abhärten:

widerstandsfähig machenimmunisieren, unempfindlich machen, abstumpfen, stumpf machen (gegen), stählen, betäuben, abtöten,
Übersetzungen

abhärten

to harden

abhärten

durcir, tremper

abhärten

alıştırmak, dayanıklı yapmak

abhärten

indurire, temprare

ạb+här|ten

sep
vtto toughen up
vi das härtet (gegen Erkältung) abthat toughens you up (and stops you catching cold)
vrto toughen oneself up; sich gegen etw abhärtento toughen oneself against sth; (fig)to harden oneself to sth ? auch abgehärtet