abspringen

(weiter geleitet durch abgesprungen)

ạb·sprin·gen

 <springst ab, sprang ab, ist abgesprungen> (ohne OBJ) jmd. springt von etwas Dat. ab
1. aus oder von etwas springen vom fahrenden Zug abspringen
2. (umg.) seine Zusage zurückziehen im letzten Moment von einem Vorhaben abspringen

ạb•sprin•gen

(ist) [Vi]
1. sich von der Unterlage (mit den Füßen und Beinen) abdrücken und springen: beim Hochsprung kräftig abspringen
2. (von etwas) abspringen von irgendwo herunterspringen <vom Pferd abspringen>: Er ist mit dem Fallschirm abgesprungen
3. etwas springt (von etwas) ab ≈ etwas platzt, splittert ab
4. (von etwas) abspringen gespr; bei etwas nicht mehr mitmachen: von einer geplanten Reise abspringen; Vier Teilnehmer sind vom Kurs bereits abgesprungen
|| zu
1. und
2. Ạb•sprung der

abspringen

(ˈapʃprɪŋən)
verb intransitiv trennbar, unreg., Perfekt mit sein
1. sich mit den Füßen abdrücken und springen Sie ist zu früh abgesprungen und hat wertvolle Zentimeter verschenkt.
2. etw. verlassen und nach unten springen mit einem Fallschirm abspringen
3. Fahrradkette, Lack, Knopf sich ruckartig von etw. lösen
4. figurativ bei etw. nicht mehr mitmachen, seine Zusage zurückziehen o. Ä. Sie ist in letzter Minute abgesprungen und macht doch nicht mit. Wenn der Auftrag nicht schnell genug erledigt wird, springen die Kunden ab.

abspringen


Partizip Perfekt: abgesprungen
Gerundium: abspringend

Indikativ Präsens
ich springe ab
du springst ab
er/sie/es springt ab
wir springen ab
ihr springt ab
sie/Sie springen ab
Präteritum
ich sprang ab
du sprangst ab
er/sie/es sprang ab
wir sprangen ab
ihr sprangt ab
sie/Sie sprangen ab
Futur
ich werde abspringen
du wirst abspringen
er/sie/es wird abspringen
wir werden abspringen
ihr werdet abspringen
sie/Sie werden abspringen
Würde-Form
ich würde abspringen
du würdest abspringen
er/sie/es würde abspringen
wir würden abspringen
ihr würdet abspringen
sie/Sie würden abspringen
Konjunktiv I
ich springe ab
du springest ab
er/sie/es springe ab
wir springen ab
ihr springet ab
sie/Sie springen ab
Konjunktiv II
ich spränge ab
du sprängest ab
er/sie/es spränge ab
wir sprängen ab
ihr spränget ab
sie/Sie sprängen ab
Imperativ
spring ab (du)
springe ab (du)
springt ab (ihr)
springen Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgesprungen sein
du wirst abgesprungen sein
er/sie/es wird abgesprungen sein
wir werden abgesprungen sein
ihr werdet abgesprungen sein
sie/Sie werden abgesprungen sein
Präsensperfekt
ich bin abgesprungen
du bist abgesprungen
er/sie/es ist abgesprungen
wir sind abgesprungen
ihr seid abgesprungen
sie/Sie sind abgesprungen
Plusquamperfekt
ich war abgesprungen
du warst abgesprungen
er/sie/es war abgesprungen
wir waren abgesprungen
ihr wart abgesprungen
sie/Sie waren abgesprungen
Konjunktiv I Perfekt
ich sei abgesprungen
du seiest abgesprungen
er/sie/es sei abgesprungen
wir seien abgesprungen
ihr seiet abgesprungen
sie/Sie seien abgesprungen
Konjunktiv II Perfekt
ich wäre abgesprungen
du wärest abgesprungen
er/sie/es wäre abgesprungen
wir wären abgesprungen
ihr wäret abgesprungen
sie/Sie wären abgesprungen
Übersetzungen

abspringen

to jump off

abspringen

atlamak

abspringen

saltare giù

ạb+sprin|gen

vi sep irreg aux sein
(= herunterspringen)to jump down (von from); (= herausspringen)to jump out (von of); (Aviat) → to jump (von from); (bei Gefahr) → to bale out; (Sport) → to dismount; (= losspringen)to take off; mit dem rechten Bein abspringento take off on the right leg
(= sich lösen)to come off; (esp Farbe, Lack)to flake or peel off; (= abprallen)to bounce off (von etw sth)
(fig inf: = sich zurückziehen) → to get out; (von Partei, Kurs etc)to back out; von etw abspringento get or back out of sth
den Absprung wagento risk making the break [fig.]
mit dem Fallschirm abspringento hit the silk [sl.]