Abgang

(weiter geleitet durch abgängen)

Ạb·gang

 der <Abgangs (Abganges), Abgänge>
1. der Vorgang, dass jmd. eine Position verlässt Man hätte dem Trainer einen anderen Abgang gewünscht., ein unerwarteter/unwürdiger Abgang
2sport: die Schlussphase einer Turnübung, an deren Ende der Turner vom Gerät springt ein sauberer Abgang vom Barren/Reck

Ạb•gang

der
1. nur Sg; das Weg-, Fortgehen: ein unbemerkter Abgang
2. das Verlassen der Bühne ↔ Auftritt <ein glänzender Abgang>
3. nur Sg; das Ausscheiden aus einer Schule
|| K-: Abgangszeugnis
|| -K: Schulabgang
4. ein Gang od. eine Treppe, die nach unten führen ↔ Aufgang
|| -K: Treppenabgang
5. Sport; das Abspringen von einem Turngerät: ein gelungener Abgang vom Reck
6. Med; der Prozess, bei dem sich etwas aus dem Körper entfernt: der Abgang von Nierensteinen
7. einen Abgang haben eine Fehlgeburt haben
|| ID sich (Dat) einen guten Abgang verschaffen sich so verhalten, dass andere einen guten Eindruck von einem haben, wenn man weggeht
|| zu
3. Ạb•gän•ger der; -s, -; Ạb•gän•ge•rin die; -, -nen

Abgang

(ˈapgaŋ)
substantiv männlich
Abgang(e)s , Abgänge (ˈapgɛŋə)
1. das Fortgehen, Verlassen eines Ortes Mach einen Abgang!
2. das Aufgeben einer beruflichen Position Mit diesem Erfolg verschaffte er sich einen guten Abgang.
3. Schul- das Beenden der Ausbildung an einer Schule Nach seinem vorzeitigen Abgang vom Gymnasium machte er eine Lehre. Abgangszeugnis
4. Sport das Verlassen eines Turngeräts ein Salto als Abgang vom Reck
5.
6. Waren-, Zahlungs- das Absenden, Abbuchen
7. Lawinen- der Vorgang, dass sich etw. von etw. löst Nach dem Abgang mehrerer Felsen wurde die Passstraße gesperrt.
8. Medizin umgangssprachlich Sie hatte einen Abgang in der fünften Schwangerschaftswoche.
Thesaurus
Übersetzungen

Abgang

exit, dispatch, daparture, items disposed of, leaving, retirement, departure

Abgang

partida

Abgang

ayrılma, çıkma, hareket, kalkış

Ạb|gang

m pl <-gänge>
no pl (= Absendung)dispatch; vor Abgang der Postbefore the post (Brit) → or mail goes
no pl (= Abfahrt)departure
no pl (= Ausscheiden) (aus einem Amt) → leaving, departure; (= Schulabgang)leaving; seit seinem Abgang von der Schulesince he left school; einen Abgang machen (sl: = verschwinden) → to split (sl)
no pl (Theat, fig) → exit; sich (dat) einen guten/glänzenden Abgang verschaffento make a grand exit
(Sport) → dismount; einen guten/schwierigen Abgang turnento do a good/difficult dismount from the apparatus
(Med: = Ausscheidung) → passing; (von Eiter)discharging; (= Fehlgeburt)miscarriage, abortion (form); (= Fötus)aborted foetus (Brit) → or fetus (esp US)
(= Person) (Sch) → leaver (Brit), → high school graduate (US); (Med, Mil) → death
(sl: = Ejakulation) → ejaculation
(Comm) → waste; (Aus: = Fehlbetrag) → missing amount
einen Abgang machen [ugs.: sterben]to turn up one's toes [coll.]
langer Abganglong / lingering finish
sich einen guten Abgang verschaffento make a graceful exit