abbringen

(weiter geleitet durch abbringet)

ạb·brin·gen

 <bringst ab, brachte ab, hat abgebracht> (mit OBJ) jmd. bringt jmdn. von etwas Dat. ab jmdn. so beeinflussen, dass er etwas nicht mehr will oder nicht mehr tut Ich lasse mich von meinem Plan nicht abbringen!, jemanden vom Thema abbringen

ạb•brin•gen

(hat) [Vt] jemanden von etwas abbringen jemanden dazu bringen od. überreden, etwas nicht zu tun <jemanden von einem Gedanken, einem Vorhaben abbringen>: Der Polizist konnte den Mann im letzten Moment davon abbringen, zu springen

abbringen

(ˈapbrɪŋən)
verb transitiv trennbar, unreg.
jdn davon abhalten, etw. zu tun Ich konnte sie nicht davon abbringen, nach Hause zu gehen.

abbringen


Partizip Perfekt: abgebracht
Gerundium: abbringend

Indikativ Präsens
ich bringe ab
du bringst ab
er/sie/es bringt ab
wir bringen ab
ihr bringt ab
sie/Sie bringen ab
Präteritum
ich brachte ab
du brachtest ab
er/sie/es brachte ab
wir brachten ab
ihr brachtet ab
sie/Sie brachten ab
Futur
ich werde abbringen
du wirst abbringen
er/sie/es wird abbringen
wir werden abbringen
ihr werdet abbringen
sie/Sie werden abbringen
Würde-Form
ich würde abbringen
du würdest abbringen
er/sie/es würde abbringen
wir würden abbringen
ihr würdet abbringen
sie/Sie würden abbringen
Konjunktiv I
ich bringe ab
du bringest ab
er/sie/es bringe ab
wir bringen ab
ihr bringet ab
sie/Sie bringen ab
Konjunktiv II
ich brachte ab
du brachtest ab
er/sie/es brachte ab
wir brachten ab
ihr brachtet ab
sie/Sie brachten ab
Imperativ
bring ab (du)
bringe ab (du)
bringt ab (ihr)
bringen Sie ab
Futur Perfekt
ich werde abgebracht haben
du wirst abgebracht haben
er/sie/es wird abgebracht haben
wir werden abgebracht haben
ihr werdet abgebracht haben
sie/Sie werden abgebracht haben
Präsensperfekt
ich habe abgebracht
du hast abgebracht
er/sie/es hat abgebracht
wir haben abgebracht
ihr habt abgebracht
sie/Sie haben abgebracht
Plusquamperfekt
ich hatte abgebracht
du hattest abgebracht
er/sie/es hatte abgebracht
wir hatten abgebracht
ihr hattet abgebracht
sie/Sie hatten abgebracht
Konjunktiv I Perfekt
ich habe abgebracht
du habest abgebracht
er/sie/es habe abgebracht
wir haben abgebracht
ihr habet abgebracht
sie/Sie haben abgebracht
Konjunktiv II Perfekt
ich hätte abgebracht
du hättest abgebracht
er/sie/es hätte abgebracht
wir hätten abgebracht
ihr hättet abgebracht
sie/Sie hätten abgebracht
Thesaurus

abbringen:

ausredenabreden, abhalten, dissuadieren (veraltet), abraten,
Übersetzungen

abbringen

to dissuade, to wring

abbringen

caydırmak, vazgeçirmek

abbringen

dissuader

abbringen

odwieść, odwodzić, sprowadzać, sprowadzić

ạb+brin|gen

vt sep irreg
jdn davon abbringen, etw zu tunto stop sb (from) doing sth; (= abraten auch)to persuade sb not to do sth, to dissuade sb from doing sth; jdn von etw abbringento make sb change his/her mind about sth; sich von etw abbringen lassento allow oneself to be put off sth (Brit), → to be dissuaded from sth; ich lasse mich von meiner Meinung nicht abbringenyou won’t get me to change my mind, nothing will make me change my mind; jdn vom Thema abbringento get sb off the subject; jdn/einen Hund von der Spur abbringento throw or put sb/a dog off the scent; jdn/etw vom Kurs abbringento throw or put sb/sth off course
(esp S Ger inf) Deckel etcto get off
jdn. davon abbringen, etw. zu tunto discourage sb. from doing sth.
jdn. davon abbringen, etw. zu tunto stop sb. from doing sth.
jdn. davon abbringen, etw. zu tunto put sb. off doing sth.