Zurücksetzung

zu•rụ̈ck•set•zen

(hat) [Vt]
1. jemanden/sich zurücksetzen jemanden/sich nach hinten setzen od. wieder dorthin setzen, wo er/man vorher war: Setz dich sofort auf deinen Stuhl zurück!
2. etwas zurücksetzen etwas nach hinten versetzen: die Rosenbüsche einen Meter zurücksetzen
3. jemanden zurücksetzen jemanden schlechter (besonders weniger freundlich und aufmerksam) behandeln als andere ≈ vernachlässigen ↔ vorziehen <sich zurückgesetzt fühlen>; [Vi]
4. besonders mit einem Auto ein kurzes Stück nach hinten fahren, rückwärtsfahren
|| zu
3. Zu•rụ̈ck•set•zung die; meist Sg

Zurücksetzung

(ʦuˈrʏkzɛʦʊŋ)
substantiv weiblich
Zurücksetzung , Zurücksetzungen
1. die Zurücksetzung der Tiere in den Teich
2. die Zurücksetzung der Begrenzungslinie
3. die Zurücksetzung der jüngeren Geschwisterkinder