Zugabe

Zu·ga·be

 <Zugabe, Zugaben> die Zugabe SUBST
1. etwas, das man (beim Kauf) zusätzlich erhält Jeder, der Waren im Wert von mindestens 100 Euro kauft, erhält ein Geschenk des Hauses als Zugabe.
2. etwas, das am Ende eines Konzerts noch zusätzlich gespielt wird Der Künstler spielte zwei Zugaben., Das Publikum forderte eine Zugabe.
3. kein Plur. das Hinzugeben die Spaghetti unter Zugabe von Salz in siedendem Wasser kochen

Zu•ga•be

die
1. Zugabe! (meist von einem Publikum im Chor gerufen) verwendet, um einen Sänger o. Ä. aufzufordern, am Ende seines Programms noch etwas darzubieten
2. ein Musikstück, das am Ende eines Konzerts (zusätzlich zum Programm) gespielt wird <eine Zugabe fordern, geben>
3. das Hinzufügen, Zugeben (2)

Zugabe

(ˈʦuːgaːbə)
substantiv weiblich
Zugabe , Zugaben
1. zusätzliche Darbietung auf der Bühne Das Publikum schrie: „Zugabe!‟ Die Band spielte noch drei Zugaben.
2. Geschenk als Zugabe einen Schlüsselanhänger erhalten
3. das Hinzufügen unter Zugabe von Milch vorsichtig umrühren
Übersetzungen

Zugabe

ek, ilave, katkı

Zu|ga|be

fextra, bonus; (Comm: = Werbegeschenk etc) → free gift; (Mus, Theat) → encore; Zugabe! Zugabe!encore! encore!, more! more!
als Zugabefor good measure
als Zugabe gebento throw in