Zopf

Zọpf

 <Zopfs (Zopfes), Zöpfe> der Zopf SUBST
1. langes Haar, das in drei gleich starke Teile zu einem dicken Strang geflochten ist ein Mädchen mit blonden Zöpfen, Sie trägt ihr Haar zu einem langen Zopf geflochten.
2. ein Hefegebäck in Form eines Zopfes 1 ein Zopf mit Mohn/Rosinen ein alter Zopf umg. abwert. etwas, das längst jeder weiß und das deshalb uninteressant ist

Zọpf

der; -(e)s, Zöp•fe
1. lange Haare, die in drei gleich starke Teile gebunden (geflochten) sind <Zöpfe flechten, tragen>
2. ein meist süßes Brot in der Form eines breiten Zopfes (1)
|| ↑ Abb. unter Brot
|| -K: Mohnzopf, Nusszopf
3. ein alter Zopf gespr; etwas, das jeder schon weiß und das niemanden mehr interessiert

Zopf

(ʦɔpf)
substantiv männlich
Zopf(e)s , Zöpfe (ˈʦœpfə)
1. lange, geflochtene Haare jdm einen Zopf flechten Zöpfe tragen
umgangssprachlich veraltete Ansichten und Bräuche (abschaffen)
2. Kochkunst geflochtenes Hefegebäck einen Nusszopf backen einen Zopf backen
Übersetzungen

Zopf

pigtail, plait, braid, an antiquated custom, plaited loaf, treetop

Zopf

copf

Zopf

treccia, codino, cima, un'idea antiquata

Zopf

cop

Zopf

fletning

Zopf

palmikko, saparo

Zopf

pletenica

Zopf

おさげ

Zopf

땋아늘인 머리, 땋은 것

Zopf

fläta, råttsvans

Zopf

ผมเปีย, หางเปีย

Zopf

bím tóc

Zopf

辫子

Zọpf

m <-(e)s, ºe>
(= Haartracht)pigtail, plait, braid (esp US); Zöpfe tragento wear one’s hair in pigtails; das Haar in Zöpfe flechtento plait or braid (esp US) → one’s hair; ein alter Zopf(, der abgeschnitten werden müsste) (fig)an antiquated custom (that should be done away with)
(= Gebäck)plait, plaited loaf
(= Baumwipfel)tree top
alte Zöpfe [fig.]antiquated traditions
falscher Zopfswitch [braid]
geflochtener Zopfbraid [plait]