Zischlaut

Zịsch·laut

 <Zischlauts (Zischlautes), Zischlaute> die Zischlaut SUBST sprachwiss.: ein stimmloser Reibelaut Das "S" ist ein Zischlaut.

zị•schen

; zischte, hat/ist gezischt; [Vt] (hat)
1. etwas zischen etwas in ärgerlichem, scharfem Ton sagen: „Hau ab“, zischte sie wütend; [Vi]
2. ein Tier zischt (hat) eine Gans, eine Schlange o. Ä. gibt schnell hintereinander Laute von sich, die wie s, sch od. z klingen
|| K-: Zischlaut
3. etwas zischt etwas produziert Laute, die wie s, sch od. z klingen: Heißes Fett zischt, wenn Wasser dazukommt
4. irgendwohin zischen (ist) gespr; sich sehr schnell bewegen
5. ein Bier zischen (hat) gespr; ein Bier trinken
Übersetzungen

Zischlaut

sibilant

Zischlaut

sibilante

Zischlaut

sifflant

Zịsch|laut

m (Ling) → sibilant