Zeuge

(weiter geleitet durch Zeugenvernehmung)

Zeu·ge

, Zeu·gin <Zeugen, Zeugen> der Zeuge SUBST
1. Person, die einen bestimmten Vorfall beobachtet hat Zeuge eines Gesprächs werden, Gibt es einen Zeugen für den Mord/den Unfall?
Augen-, Belastungs-
2rechtsw.: Person, die vor Gericht zu etwas aussagt einen Zeugen vereidigen/vernehmen, ein glaubwürdiger Zeuge, Der Zeuge belastete die Angeklagte mit seinen Aussagen.
Haupt-, Kron-
3rechtsw.: Person, die zu einer Rechtshandlung gebeten wird, um sie zu bestätigen ein Testament vor Zeugen eröffnen, die Zeugen bei einer Trauung
4. keine weibliche Form geh. übertr. Sache, die Beleg für Vergangenes ist Findlinge, die steinernen Zeugen der Eiszeit, Die Kathedralen sind Zeugen der Macht und des Reichtums der Kirchenfürsten.

Zeu•ge

der; -n, -n
1. jemand, der dabei (anwesend) ist, wenn etwas, besonders ein Verbrechen od. ein Unfall, geschieht <ein unfreiwilliger, zufälliger Zeuge (von etwas); Zeuge eines Gesprächs, eines Einbruchs, eines Verkehrsunfalls usw sein, werden>
|| -K: Augenzeuge, Ohrenzeuge; Tatzeuge, Unfallzeuge
2. jemand, der vor Gericht (aus)sagt, was er, besonders im Zusammenhang mit einem Verbrechen, gesehen od. gehört hat od. von einer Person weiß <ein Zeuge der Anklage, der Verteidigung; ein zuverlässiger, glaubwürdiger Zeuge; als Zeuge aussagen, auftreten, erscheinen, vorgeladen werden; Zeugen beibringen, (vor)laden, vernehmen; jemanden als Zeugen hören, einvernehmen; den Zeugen vereidigen>: Die Aussage des Zeugen belastete den Angeklagten schwer
|| K-: Zeugenaussage, Zeugenbefragung, Zeugeneid, Zeugeneinvernahme, Zeugenvernehmung, Zeugenvorladung
|| -K: Belastungszeuge, Entlastungszeuge, Hauptzeuge
3. jemand, der bei einer wichtigen Handlung dabei ist und dies durch seine Unterschrift bestätigt <ein Testament vor Zeugen abfassen, eröffnen; etwas im Beisein von Zeugen tun>: ein Zeuge bei einem Vertragsabschluss, bei einer Trauung
|| -K: Taufzeuge, Trauzeuge
|| NB: der Zeuge; den, dem, des Zeugen
|| hierzu Zeu•gin die; -, -nen
|| ► bezeugen

Zeuge

(ˈʦɔygə)
substantiv männlich
Zeugen , Zeugen

Zeugin

(ˈʦɔygɪn)
substantiv weiblich
Zeugin , Zeuginnen
jd, der etw. beobachtet hat und darüber berichten kann als Zeuge vor Gericht geladen werden Zeitzeugen für eine Dokumentation über den Zweiten Weltkrieg befragen Sie wurde Zeugin eines schlimmen Autounfalls. einen Zeugen befragen / verhören Erwurde Zeuge eines schlimmen Autounfalls. Er befragte Zeitzeugen für eine Dokumentation über den Zweiten Weltkrieg.
Übersetzungen

zeuge

témoin

zeuge

getuige

zeuge

testigo

zeuge

目撃者, 証人

zeuge

testis

zeuge

vittne

zeuge

svědek

zeuge

vidne

zeuge

todistaja

zeuge

svjedok

zeuge

증인

zeuge

vitne

zeuge

พยาน

zeuge

nhân chứng

zeuge

证人

zeuge

Свидетел

zeuge

證人

zeuge

העד

Zeu|ge

m <-n, -n>, Zeu|gin
f <-, -nen> (Jur, fig) → witness (+gento); Zeuge eines Unfalls/Gesprächs seinto be a witness to an accident/a conversation; sich als Zeuge zur Verfügung stellento come forward as a witness; vor or unter Zeugenin front of witnesses; Gott ist mein Zeugeas God is my witness; die Zeugen JehovasJehovah’s Witnesses
Zeugin der AnklageWitness for the Prosecution [Billy Wilder]
Nur die Sonne war ZeugePurple Noon [René Clément nach Highsmith]
Wo kein Zeuge istWith No One As Witness [Elizabeth George]