Zauberkunst

Zau·ber·kunst

 <Zauberkunst, Zauberkünste> die Zauberkunst SUBST
1. die Fähigkeit, Zauberei 1 zu treiben Man sagt von ihm, er beherrsche die Zauberkunst., die Zauberkünste einer Fee im Märchen
2. die Beherrschung von Zauberkunststücken Die Zauberkunst erfordert viel Übung und große Fingerfertigkeit.
Zauberkünstler, Zauberkünstlerin

Zau•ber

der; -s; nur Sg
1. eine Handlung, bei der der Eindruck entsteht, als habe jemand besondere (übernatürliche) Kräfte ≈ Magie <einen Zauber anwenden, einen Zauber über jemanden aussprechen>
|| K-: Zauberbann, Zauberbuch, Zauberkunst, Zauberkünstler, Zauberkunststück, Zauberstab, Zaubertrank, Zaubertrick, Zauberwirkung, Zauberwort
2. eine Eigenschaft, die Bewunderung erregt ≈ Faszination, Magie: der Zauber des verschneiten Waldes; der Zauber ihrer Stimme
3. gespr pej; Handlungen und Dinge, die man als überflüssig und lästig ansieht ≈ Zirkus (4)
4. (ein) fauler Zauber gespr pej; etwas, durch das jemand getäuscht werden soll ≈ Schwindel
Übersetzungen

Zauberkunst

magic art, magic