Wiedergutmachung

(weiter geleitet durch Wiedergutmachungen)

Wie·der·gut·ma·chung

 <Wiedergutmachung, Wiedergutmachungen> die Wiedergutmachung SUBST
1. etwas, mit dem ein Schaden ausgeglichen wird eine Wiedergutmachung in Form von Geld, Wiedergutmachung für erlittenes Unrecht fordern
2gesch.: Geld, das die Bundesrepublik Deutschland an Länder und Personen zahlte und zahlt, die unter dem Nationalsozialismus besonders gelitten haben

Wie•der•gut•ma•chung

die
1. eine (meist finanzielle) Leistung, mit der man einen Schaden o. Ä. ausgleicht
2. hist; finanzielle und politische Leistungen der Bundesrepublik Deutschland wegen der Verbrechen des Nationalsozialismus (besonders gegenüber Israel, Polen und der Sowjetunion)
|| hierzu wie•der•gut•ma•chen (hat) Vt

Wiedergutmachung

(viːdɐˈguːtmaxʊŋ)
substantiv weiblich
Wiedergutmachung , Wiedergutmachungen
1. Zur Wiedergutmachung versprach er ihr, am nächsten Tag den Rasen zu mähen.
2. Wiedergutmachungen zahlen
Übersetzungen
Böses wiedergutmachen lassento get a great wrong righted
für etw. Wiedergutmachung leistento make amends for sth.
einen Schaden wiedergutmachento make up for damage