Wiederbelebung

Wie·der·be·le·bung

 <Wiederbelebung, Wiederbelebungen> die Wiederbelebung SUBST der Vorgang, dass durch medizinische Maßnahmen jmd., der einen Herzstillstand hat, erneut belebt wird die Wiederbelebung eines Opfers
-sversuch

wie•der•be•le•ben

; belebte wieder, hat wiederbelebt; [Vt]
1. jemanden wiederbeleben jemanden aus einem bewusstlosen, fast leblosen Zustand (durch Herzmassage, künstliche Beatmung o. Ä.) zum Leben erwecken
2. <alte Bräuche, Traditionen> wiederbeleben alte Bräuche od. Traditionen wieder aktiv pflegen
|| NB: aber: die Wirtschaft wieder beleben (= getrennt geschrieben)
|| hierzu Wie•der•be•le•bung die

Wiederbelebung

(ˈviːdɐbəleːbʊŋ)
substantiv weiblich
Wiederbelebung , Wiederbelebungen
Medizin Vorgang, jdn durch Herzmassage usw. wieder zum Leben zu bringen Wiederbelebungsmaßnahmen Wiederbelebungsversuch
Übersetzungen