Wickel

Wị·ckel

 <Wickels, Wickel> der Wickel SUBST
1med.: eine Art Umschlag, den man um den Hals oder die Brust legt, um Fieber zu senken oder Entzündungen zu mindern einem Patienten heiße/kühlende Wickel machen, In diesem Fall helfen warme Wickel mit Kräutern.
Waden-
2. etwas Gewickeltes Wickel aus Kraut und Fleisch
3. etwas, auf das etwas gewickelt wird sich Wickel in die Haare drehen
4. österr. Schwierigkeiten jemanden am/beim Wickel kriegen/nehmen umg. jmdn. zu fassen kriegen oder für etwas zur Verantwortung ziehen

Wị•ckel

der; -s, -
1. ein feuchtes Tuch, das man z. B. um die Brust legt, um das Fieber zu senken <jemandem einen Wickel machen, anlegen>
|| -K: Brustwickel, Wadenwickel
2. etwas Gewickeltes, Zusammengerolltes
3. ein Gegenstand, auf den etwas gewickelt wird
|| -K: Lockenwickel
|| ID jemanden am/beim Wickel haben jemanden scharf kritisieren; etwas am/beim Wickel haben sich mit einem Thema o. Ä. intensiv beschäftigen

Wickel

(ˈvɪkəl)
substantiv männlich
Wickels , Wickel
1. Medizin feuchtes Tuch, das um ein Körperteil gelegt wird, um Beschwerden zu lindern jdm bei Fieber Wadenwickel machen einen Quarkwickel um das geschwollene Gelenk legen
2. umgangssprachlich
a. körperlich jdn festhalten Als er die Lausbuben erst mal am Wickel hatte, ließ er sie nicht mehr laufen.
b. figurativ jdn zur Rede stellen oder zur Rechenschaft ziehen Kann man die Leute nicht am Wickel kriegen, die das verbockt haben?

umgangssprachlich sich mit etw. beschäftigen Ich hab hier gerade einen Fall am Wickel, da könnte ich deine Hilfe brauchen.
Übersetzungen

Wickel

maillot

Wickel

windsel

Wickel

WRAP

Wị|ckel

m <-s, ->
(Med) → compress
(= Rolle)reel, spool; (= Lockenwickel)roller, curler
(inf) jdn am or beim Wickel packen or nehmen or kriegen/habento grab/have sb by the scruff of the neck; (fig)to give sb a good talking to (inf); (stärker) → to have sb’s guts for garters (Brit inf), → to have sb for dinner (inf)