Weizenmehl

Wei·zen·mehl

 das <Weizenmehls (Weizenmehles), Weizenmehle> aus Weizen, mit dem man helles Brot backt

Mehl

das; -(e)s; nur Sg
1. gemahlenes Getreide, aus dem man Brot, Kuchen usw herstellt <weißes, dunkles, grobes Mehl>
|| K-: Mehlbrei, Mehlsack, Mehlsieb, Mehlsorte
|| -K: Gerstenmehl, Maismehl, Roggenmehl, Sojamehl, Vollkornmehl, Weizenmehl
|| NB: als Plural wird Mehlsorten verwendet
2. ein Pulver, das entsteht, wenn man Holz sägt od. Knochen mahlt
|| -K: Sägemehl; Holzmehl, Knochenmehl

Wei•zen

der; -s; nur Sg; eine Getreideart, aus deren Körnern weißes Brot gemacht wird
|| K-: Weizenähre, Weizenbier, Weizenbrot, Weizenernte, Weizenfeld, Weizenflocken, Weizenkeim, Weizenkorn, Weizenmehl
Übersetzungen

Weizenmehl

wheaten flour

Weizenmehl

buğday unu