Vogelnest

Vo·gel·nest

 das <Vogelnestes, Vogelnester> ein Wohn- und Brutplatz, den sich Vögel aus Zweigen und Gras selbst gebaut haben

Nẹst

das; -(e)s, -er
1. der Platz, an den ein Vogel seine Eier legt und wo er sie ausbrütet <ein Vogel sitzt in/auf dem Nest, verlässt das Nest; ein Nest ausnehmen, ausräubern>: Die Schwalbe baut ihr Nest aus Lehm; Der Spatz hat sein Nest in der Hecke
|| -K: Vogelnest; Amselnest, Schwalbennest, Storchennest usw
2. eine Art kleine Höhle, die Insekten, Mäuse usw bauen od. graben, um dort zu leben
|| -K: Eichhörnchennest, Mäusenest, Schlangennest, Wespennest
3. gespr pej; ein (kleiner) Ort, in dem es langweilig ist ≈ Kaff
|| -K: Drecknest, Provinznest (Drecksnest, Provinznest)
4. der Ort, an dem sich besonders Verbrecher verstecken ≈ Schlupfwinkel <ein Nest von Räubern, Schmugglern ausheben (= sie entdecken und verhaften)>
|| -K: Agentennest, Diebesnest
|| ID sich ins warme/gemachte Nest setzen meist ohne große Anstrengung (z. B. durch Heirat) in eine Situation kommen, in der es einem gut geht od. man leicht Erfolg hat; das eigene Nest beschmutzen schlecht über die eigene Familie, das eigene Land o. Ä. reden
|| ► nisten

Vo•gel

[f-] der; -s, Vö•gel
1. ein Tier mit Federn, Flügeln und einem Schnabel, das Eier legt und meist fliegen kann <der Vogel fliegt, flattert, schlägt mit den Flügeln, singt, zwitschert, nistet, brütet, mausert sich, wird flügge>
|| K-: Vogelart, Vogelei, Vogelfänger, Vogelflug, Vogelfutter, Vogelgesang, Vogelgezwitscher, Vogelkäfig, Vogelkunde, Vogelmist, Vogelnest, Vogelruf, Vogelschar, Vogelschutzgebiet, Vogelschwarm, Vogelschwinge, Vogelstimme, Vogelzüchter, Vogelzug
|| -K: Greifvogel, Singvogel, Zugvogel
2. meist ein lustiger/komischer/seltsamer/schräger Vogel gespr, meist hum; jemand, der lustig/komisch/seltsam/nicht sehr vertrauenswürdig ist
|| ID (jemandem) den/einen Vogel zeigen mit dem Zeigefinger an die Stirn tippen, um einem anderen zu zeigen, dass man ihn für dumm, verrückt hält; meist Er/Sie hat einen Vogel gespr pej; er/sie hat seltsame, verrückte Ideen; (mit etwas) den Vogel abschießen gespr; mit einem Vorschlag od. einer Idee (meist auf negative Weise) die Vorschläge od. Ideen der anderen übertreffen
Übersetzungen