Viehtränke

Vieh·trän·ke

 <Viehtränke, Viehtränken> die Viehtränke SUBST eine Wasserstelle, an der das Vieh trinken kann

Trạ̈n•ke

die; -, -n
1. eine Stelle an einem Fluss, an der Tiere trinken können
2. ein Behälter, aus dem Tiere trinken können
|| -K: Pferdetränke, Viehtränke, Vogeltränke

Vieh

[fiː] das; -(e)s; nur Sg
1. Kollekt; alle (Nutz)Tiere, die in der Landwirtschaft gehalten werden: zehn Stück Vieh
|| K-: Viehbestand, Viehfutter, Viehhalter, Viehhaltung, Viehhandel, Viehhändler, Viehmarkt, Viehstall, Viehtränke, Viehzucht, Viehzüchter
|| -K: Federvieh, Kleinvieh; Jungvieh, Mastvieh, Milchvieh, Schlachtvieh, Zuchtvieh
2. das Vieh Kollekt; die Rinder: das Vieh auf die Weide treiben
|| K-: Viehherde, Viehweide
3. gespr, oft pej ≈ Tier, Insekt
|| NB: zu
3. : In der gesprochenen Sprache verwendet man oft Viecher als Pluralform
|| ID meist in jemanden wie ein Stück Vieh behandeln jemanden schlecht und rücksichtslos behandeln
Übersetzungen

Viehtränke

abrevadero

Viehtränke

abbeveratoio