Versicherungsbetrug

Ver·sị·che·rungs·be·trug

 der <Versicherungsbetrugs> (kein Plur.) die Vortäuschung eines Versicherungsfalls, um eine Versicherungsleistung zu erhalten

Be•trug

der; -(e)s; nur Sg
1. eine Handlung, mit der man jemanden betrügt (1) <einen schweren Betrug begehen, verüben; etwas durch Betrug (an jemandem) erlangen>
|| -K: Versicherungsbetrug
2. ein frommer Betrug das Verschweigen von etwas Unangenehmem jemandem gegenüber, um diesem zu helfen