Versenkung

Ver·sẹn·kung

 <Versenkung, Versenkungen> die Versenkung SUBST
1. das Versenken I.1, 1.2
2. die ausschließliche (meditative) Konzentration auf eine Sache
3theat.: der Teil eines Bühnenbodens, der nach unten und oben bewegt werden kann in der Versenkung verschwinden umg. von der Öffentlichkeit vergessen werden

Ver•sẹn•kung

die; -, -en; der Teil des Bodens besonders einer Bühne, der nach unten gesenkt werden kann
|| ID jemand verschwindet in der Versenkung gespr; jemand erscheint nicht mehr in der Öffentlichkeit (u. wird vergessen); jemand taucht aus der Versenkung auf gespr; jemand erscheint plötzlich wieder in der Öffentlichkeit
Übersetzungen

Versenkung

sinking

Versenkung

passer à l’huche, passer à la trappe

Versenkung

affondamento

Ver|sẹn|kung

f
(= das Versenken)sinking; (von Leiche, Sarg)lowering; (von eigenem Schiff)scuttling
(Theat) → trap(door)
(= das Sichversenken)immersion; jdn aus seiner Versenkung reißento tear sb from (his absorption or immersion in) his book/work etc; seine Versenkung in diesen Anblickhis rapt contemplation of this sight; innere/mystische Versenkunginner/mystic contemplation
(inf) in der Versenkung verschwindento vanish; (berühmter Mensch, Buch etc)to vanish or disappear from the scene, to sink into oblivion; aus der Versenkung auftauchento reappear; (Mensch auch)to re-emerge (on the scene)