Verschonung

ver•scho•nen

; verschonte, hat verschont; [Vt]
1. jemand/etwas verschont jemanden/etwas jemand/etwas tut jemandem nichts Böses/etwas zerstört etwas nicht: Das schwere Erdbeben hat nur wenige Häuser verschont
2. jemand/etwas bleibt (von etwas) verschont jemand wird von etwas nicht betroffen/etwas wird nicht geschädigt od. zerstört: Unser Haus ist von dem Sturm verschont geblieben
3. jemanden mit etwas verschonen jemanden mit etwas Unangenehmem nicht stören: Verschone mich bitte mit deinen langweiligen Geschichten!
|| zu
1. Ver•scho•nung die; meist Sg
Übersetzungen

Ver|scho|nung

fsparing; (von Steuern)exemption