Vermögens

Ver·mö·gen

 <Vermögens, Vermögen> das Vermögen SUBST
1. materieller Besitz, Reichtum Sie haben ein großes Vermögen geerbt., Er hatte sich ein großes Vermögen erworben.
-sberater(in), -ssteuer, -sverhältnisse, -sverwalter(in)
2. kein Plur. Fähigkeit, Kraft Sein Vermögen, sich an viele Dinge erinnern zu können, ist groß. Das kostet ja ein Vermögen! das ist sehr teuer

ver·mö·gen

 <vermagst, vermochte, hat vermocht> vermögen VERB (mit OBJ) mit Inf. und "zu" jmd. vermag etwas
1. geh. können, beherrschen, die Fähigkeit haben, imstande sein zu Ich vermag diese Aufgabe nicht zu lösen., Die Hilfskräfte vermochten (es) nicht, ihn noch zu retten., Ich will so viel tun, wie ich vermag.
2. schweiz. sich etw. leisten können
Übersetzungen

vermögens

en vertu de
Überlassung des Vermögens an die Gläubigerassignment of assets to creditors
Gerichtsstand des Vermögensquasi in rem jurisdiction
Gerichtsstand des Vermögensjurisdiction quasi in rem