Verfahrensfrage

Ver·fah·rens·fra·ge

 <Verfahrensfrage, Verfahrensfragen> die Verfahrensfrage SUBST meist Plur. Problem bezüglich der Verfahrensweise Wichtige Verfahrensfragen müssen erst noch geklärt werden.

Ver•fah•ren

das; -s, -
1. die Art und Weise, wie besonders in der Industrie etwas gemacht wird ≈ Methode <ein chemisches, technisches Verfahren; ein Verfahren entwickeln, anwenden, erproben, vereinfachen>: ein neues Verfahren zur Reinigung von Abwässern
|| K-: verfahrenstechnisch
|| -K: Herstellungsverfahren, Produktionsverfahren, Verarbeitungsverfahren
2. ein Verfahren (gegen jemanden/etwas) die Untersuchungen, mit denen ein Rechtsfall vor Gericht geklärt wird ≈ Prozess <ein arbeits-, familien-, straf-, zivilrechtliches Verfahren; ein Verfahren anstrengen, einleiten, eröffnen, aussetzen, abschließen, einstellen, wieder aufnehmen, niederschlagen; ein Verfahren läuft; in ein (schwebendes) Verfahren eingreifen>: Der Angeklagte hat die Kosten des Verfahrens zu tragen
|| -K: Berufungsverfahren, Disziplinarverfahren, Gerichtsverfahren, Strafverfahren
3. die Methode, nach der man an etwas arbeitet ≈ Handlungsweise, Vorgehen
|| K-: Verfahrensfrage, Verfahrensweise