Vakuum

Va·ku·um

 <Vakuums, Vakuen/Vakua> das Vakuum SUBST
1phys.: ein (fast) luftleerer Raum das Vakuum in einer Elektronenröhre
-pumpe, -röhre
2. übertr. eine Situation, in der etwas nicht ausgefüllt und deshalb für verschiedene Einflüsse offen ist das machtpolitische Vakuum nach dem Sturz des Diktators
Macht-

Va•ku•um

['vaːkuʊm] das; -s, Va•ku•en/Va•kua
1. Phys; ein Raum(inhalt), in dem (fast) keine Luft ist und ein sehr niedriger Druck herrscht <ein Vakuum erzeugen>: Der Weltraum ist ein Vakuum
|| K-: Vakuumverpackung; vakuumverpackt
2. geschr; eine Leere, besonders in Bezug auf Geistiges, Gefühle o. Ä.

Vakuum

(ˈvaːkuʊm)
substantiv sächlich
Vakuums , Vakuen (ˈvaːkuən) , oder Vakua (ˈvaːkua)
1. Physik luftleerer Raum ein Vakuum erzeugen Vakuumverpackung
2. figurativ Leere Nach seiner Abdankung hinterließ er ein politisches Vakuum.
Übersetzungen

Vakuum

vacuum

Vakuum

havası boşaltılmış hacim, vakum

Vakuum

vacío

Vakuum

tyhjiö

Vakuum

vide

Vakuum

lofttæmi, lofttóm, tóm, tómarúm

Vakuum

vuoto

Vakuum

vacuüm

Vakuum

próżnia

Vakuum

vácuo

Vakuum

κενό

Vakuum

Вакуум

Vakuum

真空

Vakuum

真空

Vakuum

Vakuum

Vakuum

Vakuum

Vakuum

真空

Vakuum

진공

Va|ku|um

nt <-s, Vakuen or Vakua> (lit, fig)vacuum; unter/im Vakuumin a vacuum
Dichtheit gegenüber Gasen und Vakuumgas and vacuum tightness
kleine Vakuenvacuoles
kleines Vakuumvacuole